24. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Still setzt auf Individualität


Special

Umschlag - Höhere Effizienz und ein ermüdungsfreies Arbeiten durch ergonomische Verbesserungen standen bei der Entwicklung der Still-Kommissionierer der OPX-Baureihe im Fokus. Davon überzeugte sich auch der Handelsdiscounter Euro Spin.
Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3  

OPX im Praxistest

Mit der neuen OPX-Baureihe hat Still Kommissionierer auf den Markt gebracht, die nicht nur auf die unterschiedlichen Einsatzanforderungen des Kunden zugeschnitten sind, sondern gleichzeitig zahlreiche ergonomische Verbesserungen aufweisen, die für weitere Effizienzsteigerungen sorgen. Ein viermonatiger Praxistest bei Euro Spin zeigte, dass der Hamburger Intralogistik-Spezialist mit den neuen Fahrzeugen den Nerv getroffen hat. Die Euro-Spin-Mitarbeiter können aufgrund des höheren Fahrzeugkomforts ermüdungsfrei arbeiten und sind deshalb deutlich produktiver. Zudem überzeugte der OPX mit hervorragender Performance hinsichtlich Geschwindigkeit, sicherer Kurvenfahrt, Stabilität und Zuverlässigkeit. Kurzum alles Aspekte, die maßgeblich dazu beitragen, dass Firmen wie Euro Spin ihre Wachstumspotenziale voll ausschöpfen können. »Wir möchten zukünftig auf dem europäischen Markt zu den großen Playern gehören«, sagt ein Mitglied der Geschäftsführung von Euro Spin. »Dazu müssen wir nicht nur unser Produktportfolio an die sich stetig ändernden Anforderungen im Markt sowie aktuelle Trends anpassen, sondern auch die Effizienz unserer Logistikprozesse auf den Prüfstand stellen. Seit Jahren verlassen wir uns auf die Kompetenz des Intralogistik-Spezialisten Still, der uns stets die passende Flurförderzeuglösung liefert. Mit dem neuen OPX 20, den wir auf Herz und Nieren getestet haben, hat uns Still einmal mehr überzeugt.«

Prozesse weiter verbessert

»Wir sind stolz auf unsere langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft mit Euro Spin und haben das erfolgreiche Wachstum der Handelsgruppe seit Anbeginn nicht nur begleitet, sondern mit unseren Logistiklösungen auch ein Stück weit mitgestaltet. Umso wichtiger war es für uns, dass Euro Spin die neuen Kommissionierer als einer der ersten testet. Die Meinung eines der größten Handelsdiscounter in Italien ist für uns von unschätzbarem Wert«, so Thomas A. Fischer. »Zudem sind wir hoch erfreut, dass wir mit der OPX-Baureihe die Logistikprozesse bei Euro Spin während des Tests weiter verbessern können.« Das Logistikkonzept von Euro Spin ist auf hohe Effizienz ausgelegt. Es besteht aus elf Hauptlagern für trockene und frische Lebensmittel, neun Lagerhallen für Tiefkühlkost und ein Außenlager für importierte Non-Food-Produkte im Umkreis der Einzelhandelsgeschäfte, damit ein termingerechter täglicher Lieferservice sichergestellt werden kann. Das neueste Distributionszentrum in San Martino Buonalbergo befindet sich am Hauptsitz von Euro Spin Italia und ist mit moderner Intralogistik, wie zum Beispiel halbautomatischen Schwerlast-Regalen und Regalbediengeräten, ausgestattet. 


Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3  
Ausgabe:
lj 05/2017
Unternehmen:
Bilder:
Still
Still
Still

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche