17. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Leistungsfaktor MX-X


Special

Praxis - In der Intralogistik sind Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Komfort wichtige Merkmalefunktionierender Prozesse. Der Hamburger Staplerbauer und Systemanbieter Still bietet dafürdie Schmalgangstapler der Baureihe MX-X an mit überzeugendem Erfolg.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  

Welche Vorteile ein Stapler der Baureihe MX-X bietet, hat das Still-Fahrzeug in einem Feldtest bei der Gebrüder Schuon Logistik GmbH in Haiterbach (Schwarzwald) unter Beweis gestellt. Seit Dezember 2016 überzeugt das Gerät dort Betreiber und Anwender, indem es nicht nur einen optimalen Flächennutzungsgrad, hohe Flexibilität und eine höhere Umschlagleistung garantiert, sondern auch in Sachen Fahrerkomfort keine Wünsche offen lässt.

Viel Flexibilität

Den Geschäftserfolg des Logistikdienstleisters Schuon in Haiterbach im Schwarzwald bestimmen nicht nur reibungslose Logistikprozesse, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität bei Produkt- und Nachfrageschwankungen. »Um flexibel reagieren zu können, setzen wir auf ein Lagerequipment, das auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist«, betont Inhaber und Geschäftsführer Horst Schuon. »Mit dem neuen Schmalgangstapler MX-X von Still erzielen wir maximale Flexibilität bei einer gleichzeitig höheren Leistung.«

Vertrauensvolle Partnerschaft

Still und Schuon verbindet eine langjährige Partnerschaft. Der Hamburger Intralogistik-experte hat nicht nur für den Hallenanbau eine Regalanlage mit einer Höhe von 17,2 m, 30 Gassen und 65.000 Palettenstellplätzen errichtet, sondern betreut auch seit vielen Jahren die Staplerflotte des Logistikers im Full Service. »Wir sind stolz auf unsere langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft mit Schuon. Dadurch sind uns die Prozesse und die sich daraus ergebenden Herausforderungen im Unternehmen sehr vertraut«, erklärt Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service (CSO) der Still GmbH. »Unsere neue MX-X-Baureihe ist exakt auf die harten Einsatzanforderungen des Logistikdienstleisters zugeschnitten. Dazu haben wir unsere Fahrzeugkonzepte im Bereich der Kommissionierung auf den Prüfstand gestellt und Optimierungspotenziale gehoben.«


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  
Ausgabe:
lj 06/2017
Unternehmen:
Bilder:
Still
Still
Still
Still
Still

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche