19. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

XXL für den Transport


Produkte

Kunststoffpalette - Der Hersteller von Mehrweg-Transportverpackungen und Werkstückträgersystemen Söhner Kunststofftechnik hat für einen Kunden aus der Automobilindustrie seine bisher größte, im Thermoformverfahren realisierte, Kunststoffpalette entwickelt und gefertigt.

Die Kunststoffpalette mit dazu passendem Systemdeckel besitzt ein Grundmaß von 2600 x 1200 Millimetern und ist da-mit mehr als dreimal so groß wie eine Europalette. Sie wird zum Transport von Seitenschwellern eingesetzt. Zur Sicherstellung einer gleichmäßigen Lastverteilung und um ein Durchbiegen beim Handling zu vermeiden, verfügt die 12-Fuß-XXL-Palette über längsseitig integrierte Stahlprofile. Dank dieser Verstärkungen wird eine Tragfähigkeit von 600 Kilo und eine Auflast von bis zu 1500 Kilo erzielt. Das Eigengewicht der Kunststoffpalette beträgt hingegen nur 40 Kilo. Ein um 40 Millimeter erhöhter umlaufender Palettenrand dient als Anti-Rutsch-Sicherung und sorgt dafür, dass die EPP-Schaumbehälter, in denen die Seitenschweller liegen, beim Transport nicht verrutschen können. Weitere Features der Kunststoffpalette: ein glattes Oberdeck, angeschraubte Spritzgussfüße, die sich im Beschädigungsfall austauschen lassen, sowie Flächen für Prägungen, Etiketten oder Labels. Zusätzlichen Nutzen bieten auch die integrierten Wasserablauflöcher. Sie gewährleisten den Ablauf von Regenwasser. Die XXL-Palette ist, wie alle anderen Paletten von Söhner, von vier Seiten mit allen gängigen Flurförderfahrzeugen unterfahrbar. Der dazugehörige Systemdeckel wird ebenfalls im Thermoformverfahren gefertigt.

www.soehner.de

Ausgabe:
lj 06/2017
Unternehmen:
Bilder:
Söhner

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche