30. JUNI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Auftragsvolumen über 68 Millionen Euro


Flughafen Madrid erweitert Gepäckförderanlage von Siemens

Im Auftrag des spanischen Flughafenbetreibers Aeropuertos Espaiioles y Navegaciön Aerea (AENA) erweitert der Siemens-Bereich Industrial Solutions and Services (l& ) die Gepäcktörderanlage an Terminal 4 des Flughafens MadridBarajas. Drei Frühgepäckspeicher (Early Bag Store - EBS) für insgesamt 8.000 Gepäckstücke werden in die bestehende Anlage integriert, die ebenfalls von Siemens geliefert wurde. Das Auftragsvolumen für das l& -Geschäftsgebiet Airport Logistics beträgt mehr als 68 Millionen Euro. Die Installation wird im Herbst 2008 beendet sein.
Flugpassagiere erwarten heute ein hohes Maß an Komfort und Service. Sie möchten durch frühzeitiges Einchecken langes Schlangestehen vermeiden, die freie Zeit für Einkäufe oder eine Besichtigungstour nutzen. Während dieser Zeit wird das bereits eingecheckte Gepäck in Frühgepäckspeichern gewissermaßen geparkt, auch wenn noch nicht alle Abf lugdaten feststehen. Das EBS stellt sicher, dass die Koffer trotz der längeren Verweildauer im Gepäckfördersystem zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.
Ausreichend dimensionierte Frühgepäckspeicher als integrierter Teil der gesamten Gepäckförderanlage erleichtern dem Flughafenbetreiber das Transportieren und Sortieren von frühzeitig eingechecktem Koffern erheblich. Das Gepäck kann wie üblich an einem der 172 Check-in-Schalter des Terminals 4 aufgegeben werden und wird automatisch dem EBS der Gepäckförderanlage zugeführt. Ist das Abf luggate bekannt, werden die zuvor aufgegebenen Gepäckstücke von der Materialfluss-Steuerung automatisch in die Sortieranlage eingespeist und zu einer der 142 Abflugstationen befördert. Die drei neuen EBS-Anlagen, die die Frühspeicher-Kapazität von bisher 2.000 auf 8.000 Einheiten erhöhen werden, können leicht in die bestehende Gepäckförderanlage integriert werden. Automatisierte EBS-Systeme, die nun in Barajas weiter ausgebaut werden, sind an vielen Flughäfen der Welt noch nicht gängige Praxis.

Datum:
26.01.2007
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2011

Video der Woche