20. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Hoch hinaus mit Hänel


Technik

Systemlösungen - Schwankende Nachfrage erfordert flexible Intralogistik. Automatisierte Kommissionier-lösungen, Lean-Lift-Lagersysteme von Hänel etwa, werden vor diesem Hintergrund immer attraktiver.

ABB High Current Systems in Zürich entschied sich ebenfalls für eine Lösung von Hänel, nämlich für die kompakten, modularen Lean-Lift Lagersysteme des renommierten Büro- und Lagersystemeherstellers. Vom Lean-Lift aus, der nur eine geringe Stellfläche in Anspruch nimmt, werden bei ABB für die Produktion von Generatorschaltanlagen sowohl Kleinteile als auch 500 kg schwere Bauteile in die Produktion gebracht.

Wobei die ABB-Produktpalette in der Energie- und Automatisierungstechnik durchaus umfangreich ist. Der Konzern entwickelt und produziert Hochspannungs-Schaltanlagen ebenso wie mikros-kopisch kleine Halbleiter. Die zukunfts-gerichteten Technologien und die Zuver-lässigkeit der Produkte sichern eine führende Stellung im Weltmarkt. Dabei ist ABB stets in der Lage, sich unterschiedlichen Marktentwicklungen anzupassen kann. Für Prozessoptimierung und Lean-Management wurde ABB High Current Systems (ABB HCS) im Jahr 2010 zur besten Fabrik Europas gekürt.

Hoher Lagerbestandswechsel

Am Produktionsstandort Zürich-Oerlikon von ABB werden Kommissionier-Systeme im Kanban-Prozess eingesetzt. ABB High Current System Production Development Manager Daniel Villiger: »Unser Klein- und Großteilelager für Generatorschaltanlagen, in dem die automatisierten Lean-Lifte eine wichtige Teillösung unserer Kommissionierstrategie darstellen, haben einen hohen Lagerbestandswechsel.«

Bei einer Höhe von 13 Metern verdichten elf kompakte, maßgeschneiderte Lean-Lifte den Lagerplatz von 1.500 m2 auf eine Stellfläche von 80 m2. Die schlanken Lagerlifte haben ergonomische Entnahmeöffnungen und an der ersten Entnahmestelle eine Waage für die Tablarbehälter die Lagerlift-Systeme von Hänel können bis zu 40 Tonnen Lagergut aufnehmen. Wie bereits erwähnt, hat Hänel die Paletten-Lagerlifte speziell den ABB-Bedürfnissen angepasst. Wegen der niedrigen Bodenebene zum Beladen wurde die Höhe der Entnahmestelle nahezu verdoppelt. Von Bedeutung auch: Kurze Zugriffszeiten und Staubschutz sind sind wichtige Kriterien bei ABB. Daher lagern in den Lean-Liften sowohl Schnelldreher als auch empfindliche Produkte in Spezialbehältern. Die Kommissionierer arbeiten bequem und ohne sich zu bücken.

Ausgeprägte Energieeffizienz
Effizient arbeitende Systeme sind der Schlüssel zur Senkung des Energieverbrauchs im Lager. Der niedrige Energieverbrauch automatischer Lagersysteme wiederum hat Auswirkungen auf die Betriebskosten, die Anlagen-Amortisierung und den Umweltschutz. Daher wurden sechs Lean-Lifte in der Ecodrive Ausführung installiert. Die durch Frequenzumrichter gesteuerten Antriebe sparen gegenüber denjenigen, die direkt vom Netz gespeist werden und unter Volllast laufen, bis zu 40 Prozent an Energie ein. Der Lean-Lift wandelt in der Ecodrive Ausführung die Energie des herabfahrenden Extraktors wieder in elektrische Energie um und speist diese in das Stromnetz ein. Sorgfältig ausgewählte Komponenten bewirken zusätzliche Energieeinsparungen.

Mit dem Kanban-System wurde bei ABB HCS auch die Lagerstrategie optimiert. Daniel Villiger: »Im übergeordneten Host-System SAP ist jetzt nur ein Materialtyp pro Lagerplatz hinterlegt. Früher wurden unterschiedlichste Artikel auf Europaletten zusammengepackt. Oftmals lag auch Behälterware auf den Paletten, und so mussten diese Artikel erst umständlich umgelagert und umgepackt werden. Im neuen Kleinteilelager dagegen ist die Behälterware jetzt geschützt und ordentlich eingeräumt. Auf diese Weise bleibt die hohe Qualität der Bauteile zuverlässig erhalten.«

Mit Hilfe der automatisierten Schnittstellen werden die Lagerlifte direkt durch SAP gesteuert. Wenn ein Kommissionierer alle Positionen am ersten Lean-Lift abgearbeitet hat, wird der nächste Lift auf dem Terminal angezeigt, und der erste Lagerlift ist für den nächsten Auftrag frei. Auf der Lift-Steuerung wird der Lagerort der Behälter im Lean-Lift angezeigt. Das Pick-o-Light-System von Hänel sorgt über der Entnahmeöffnung mit einem verfahrbaren Lichtstrahl für hohe Prozesssicherheit bei der Entnahme.

www.hänel.de

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE