22. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Bito schafft viel Flexibilität


Unternehmen

Systemlösungen - Manchmal muss es etwas mehr sein: mehr Lagerraum, mehr Flexibilität, mehr Effizienz. Für bessere Prozesse und höhere Wirtschaftlichkeit bei Euro Tape Media Service sorgt Bito-Lagertechnik.

Gewusst wie: Bei Euro Tape Media Service, führender Dienstleister im Home-Entertainment-Markt, hat der Lagertechnik-Spezialist Bito aus Rheinland-Pfalz für flexibel nutzbare Lager- und Kommissionierkapazitäten eine Kombination aus Fachbodenregal- und Durchlaufregalanlage realisiert. Gegründet im Jahr 1975 und seit 1991 Teil der Bavaria-Film-Gruppe umfasst das Leistungsspektrum von Euro Tape Media Service die professionelle HD-Postproduction, DVD/Blu-Ray-Premastering, Creative Services, Replikationsservices, Logistik und Fulfillment-Dienste sowie den Business Support.

Kunden sind internationale Programmanbieter, TV-Sender und Synchronstudios, aber auch die Automobilindustrie, Pharmaunternehmen und Verlagshäuser. Euro Tape Media Service deckt Beschaffung, Warehousing, Distribution, Packaging, und Retourenmanagement sowie auf Wunsch auch Factoring durchgängig ab. In diesem Zusammenhang spielen Lagerhaltung und Vertrieb, etwa von DVDs oder CDs, aber auch von Büchern, eine immer wichtigere Rolle. Grund: Auf den Bereich Media spezialisierte Händler und auch Videoverleiher gehen zunehmend dazu über, ihre Lagerhaltung auf das jeweilige Minimum zu reduzieren. Beim Lieferpartner setzt dies die kontinuierliche Verfügbarkeit der vom Kunden gewünschten Produkte voraus. Diesen Part sowie die damit verbundene Lagerhaltung übernimmt Euro Tape Media Service im zentralen Logistikzentrum in Berlin.

Da Betriebsleiter Holger Michael und seine Fachkollegen mit einer schon vor Jahren von Bito-Lagertechnik aus Meisenheim installierten Stückgut-Durchlaufregalanlage für Halle 1 beste Erfahrungen gemacht hatten, dachten sie auch für die Ausstattung der neuen Halle 2 über eine deartige Lösung nach. Anfragen bei einigen Lagertechnik-Lieferanten führten rasch zu der Erkenntnis, dass Bito mit dem Konzept für ein kombiniertes Lagersystem die ideale Lösung anbieten konnte.

Über 30.000 Stellplätze

Die Lagertechnik-Spezialisten aus Rheinland-Pfalz lieferten eine Stückgut-Durchlaufregalanlage mit zehn Regalreihen, die in 10 x 7 Felder und in 10 x 5 Felder aufgeteilt sind. Nach Abzug der Felder für Treppenaufgänge stehen insgesamt 118 Felder zur Verfügung, was exakt 10.584 Kanälen entspricht. Jeder Kanal nimmt je nach Größe zwischen drei und vier Kartons auf, sodass am Ende über 30.000 Stellplätze vorhanden sind. Hinzu kommen an den Längsaußenseiten der Durchlaufregalanlage montierte Fachbodenregale, in denen spezielle Waren gelagert werden.

Damit erhöht sich die Lagerkapazität nochmals um über 1.000 Stellplätze. Besondere Beachtung verdient die Konstruktion der Regalanlage, denn die Bito-Steckregalanlage wurde auf Basis einer Stützrahmenhöhe von 5.150 Millimeter mit einer Bühne im 1. Obergeschoss ausgeführt. Damit ist zusätzlich zum Erdgeschoss eine darüberliegende Ebene vorhanden, die zunächst als Pufferlager für Palettenware diente und bei Bedarf mit Durchlaufrahmen und/oder Fachbodenregalen sowie Fördertechnik bestückt werden kann. Zudem wurden Breite und Tiefe der Stückgutdurchlaufrahmen den Abmessungen der Liefer- bzw. Lagerkartons angepasst, damit kein Platz verschenkt wird. Um eine gewisse Standardisierung zu erhalten, werden entsprechende Produkte umgepackt und dann eingelagert.

Perfekte Performance

Betriebsleiter Michael ist mit der Lösung der kombinierten Fachboden- und Durchlaufregalanlage mehr als rundum zufrieden: »Bei Bedarf können wir bis zu 3.000 Aufträge pro Tag erledigen. Mit der Option des Lagerausbaus im Obergeschoss sind wir zudem zukunftssicher aufgestellt und können dort dank der vorausschauenden Planung und Ausführung auch eine Fördertechnik installieren.

Weil wir täglich bis zu 80 Prozent aller gelagerten Artikel in die Hand nehmen und somit jeder Kommissionierer einen schnellen sowie ergonomischen Zugriff braucht, hat sich die Kombination aus Fachbodenregal- und Durchlaufregallager schnell bewährt. Außerdem reduzieren sich dank der kompakten Lageranlage sie misst 30 x 37,5 Meter die Laufwege beim Kommissionieren, wodurch die Effizienz steigt.«

Da die Beschickung der Fachbodenregale und der Durchlaufregale entweder parallel zur Entnahme oder auch in auftragsschwachen Phasen erfolgt, ist die maximale Warenverfügbarkeit stets gewährleistet. Kommissionierleistung und Prozess-Sicherheit sind höher als in der ohnehin schon ambitionierten Planung festgelegt. Wichtig ist Betriebsleiter Michael aber auch dies: »Bito hat uns auch mit termingerechter Realisierung überzeugt. Das Projekt ging in nur fünf Monaten über die Bühne, und dazu mussten die Räder schon gut abgestimmt ineinander greifen.«

www.bito.com

Ausgabe:
lj 04/2012
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE