20. APRIL 2018

zurück

kommentieren drucken  

Wie? Wo? Wofür?


Technik / Logistikparks

Gewerbeimmobilien - Bei der Anlage von Gewerbeparks und der Realisierung von Logistikimmobilien gibt es viel zu bedenken. So viel aber ist sicher: Spezialisierte Dienstleister sind dabei unverzichtbar.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  

Same-Day-Delivery ist ein Trend, der immer stärker wird. Das heißt aber auch: Großhandelsunternehmen benötigen immer mehr Standorte, an denen sie sowohl ihre Produkte lagern und zeitnah ausliefern als auch einen effizienten Kundenservice anbieten können. Dabei sind schnelles Handeln und zeitnahe Reaktionen zentrale Voraussetzungen für erfolgreiches Arbeiten. Doch damit sich Geschwindigkeit und Verlässlichkeit respektive Präzision nicht in die Quere kommen, braucht es ausgeprägtes Know-how, eine etablierte Prozesskette und eine optimal funktionierende Infrastruktur. Moderne Logistikparks sind ein wichtiges Glied in der Logistikkette. Oft machen sie bestimmte Projekte überhaupt erst möglich.

Konzentration auf Kernkompetenzen

Doch wie wird ein anspruchsvoller, strategisch geplanter Gewerbepark realisiert? Sicher ist: Ein Beschluss auf einer Gemeinderatssitzung reicht definitiv nicht, ebenso wenig wie eine schnell eingerichtete Task Force im Unternehmen. Wie für viele andere Projekte braucht es auch für Realisierung eines Gewerbe- beziehungsweise Logistikparks spezialisierte Dienstleister. Professionelle Projektentwickler erlauben den Unternehmen die Konzentration auf ihre Kernkompetenzen, während sie systematisch den konkreten Bedarf analysieren und nach entsprechenden Optionen suchen.

Die Anbindung muss stimmen

Typische Kennzeichen für geeignete Orte sind etwa die unmittelbare Nähe von Autobahn- und Schnellstraßen-Zufahrten. Auch sollten genügend und qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung stehen. Solche Faktoren entscheiden oft über den Aufbau oder die Verlegung eines Standortes – neben einem weiteren, ganz anderen Faktor, der jedes Vorhaben deutlich erschweren kann: In den Ballungsräumen wird der Platz langsam knapp. Passende Flächen sind vielerorts Mangelware. Logistikunternehmen fehlt damit der Raum, um ihre Wachstumschancen zu nutzen. Projektentwickler sorgen dafür, dass der Immobilienstau nicht zum Wachstumsstau wird. Sie identifizieren und finden gezielt die passenden Orte für ihre Kunden.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  
Ausgabe:
lj 04/2015
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE