20. APRIL 2018

zurück

kommentieren drucken  

Katzen machen’s flexibel


Markt

Prozesskran - Die österreichische Heinzel Paper Laakirchen Papier AG hatte den Auftrag über ein vollautomatisiertes Papierrollenlager mit zwei Demag-Prozesskranen erteilt. Die Krane werden in dem Rollen-Versandlager der modernisierten Papierfabrik eingesetzt.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  

Mehr Umschlag durch Tandembetrieb: Durch die Installation von jeweils zwei unabhängig voneinander verfahrbaren Windwerkkatzen auf jedem Demag Kran profitiert die Heinzel Paper Laakirchen Papier AG von zusätzlicher Flexibilität und erhöhten Umschlagleistungen. Am Standort Laakirchen wird die Laakirchen Papier AG als Teil der Heinzel Group Wellstoffe, Liner und Testliner produzieren.

Aktuell wird die Papiermaschine PM10 für die Produktion von leichtgewichtigen Wellpappenrohpapieren auf Altpapierbasis umgebaut und modernisiert. Damit erhöht sich ihre Produktionskapazität nicht unerheblich. Gleichzeitig wird die Produkti-onskapazität von SC-Papieren für Magazine, Kataloge und Werbedrucke auf die Papiermaschine PM11 erweitert. Die daraus resultierende Investition in ein neues Papierrollen-Versandlager bildet einen wesentlichen Baustein der Wachstumsstrategie der Heinzel Group, die anstrebt, die wettbewerbsfähigste und umweltfreundlichste Papierfabrik Europas zu werden.

Hoher Umschlag

Das automatisierte Demag Versandlager mit den beiden Prozesskranen nimmt den gesamten Ausstoß der Papiermaschine PM10 auf. Die beiden Demag Krane mit je zwei unabhängig voneinander verfahrbaren Katzen sorgen auch in Stoßzeiten für hohe Umschlagleistungen. Die Windwerke sind mit Vakuumhebern ausgestattet, mit denen die unverpackten Papierrollen schnell und vor allem materialschonend ein- und ausgelagert werden können. Jeder einzelne Kran ist so ausgelegt, dass er Rollen mit bis zu 1.500 Millimetern Durchmesser, 3.300 Millimetern Breite und einem Maximalgewicht von 4,5 Tonnen paarweise oder einzeln ein- oder auslagern kann. Durch diese neuartige Technologie wird eine Systemleistung von 104 Rollenbewegungen pro Stunde erreicht. Die Inbetriebnahme des Lagers ist für Herbst 2017 geplant. »Aufgrund der vorgegebenen, begrenzten Lagerdimensionen und gleichzeitiger Just-in-time-Belieferung der Kunden stellen die vier unabhängig verfahrbaren Katzen bei der Laakirchen Paper auch in Stoßzeiten die notwendige Flexibilität sicher. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund des zur Verfügung stehenden Raumes ein Leistungsparameter dieser kundenspezifischen Kranlösung«, erläutert Dr. Thomas Bönker, Senior Vice President, Business Unit Process Solutions bei Terex MHPS GmbH. 


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  
Ausgabe:
lj 02/2017
Unternehmen:
Bilder:
Demag / Terex MHPS

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE