23. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Cemat Asia mit Rekordwachstum


Mit einem neuen Rekord an Ausstellern und Besuchern endete die Cemat Asia nach vier Messetagen. 619 Aussteller (475 in 2016) aus 21 Ländern präsentierten ihre Produkte und Lösungen den 98.742 Besuchern auf dem SNIEC-Gelände in Shanghai.

Damit belegte die Cemat Asia einmal mehr ihre Position als führende Intralogistikmesse Asiens. Auf einer Fläche von rund 60.000 Quadratmetern (52.000 in 2016) zeigten Intralogistikhersteller aus aller Welt intelligente Stapler, kollaborative Roboter oder integrierte Logistiksysteme.

"Die diesjährige Cemat Asia hat alle bisherigen Rekorde gebrochen und neue Spitzenwerte bei Ausstellern und Besuchern erreicht. Gezeigt wurden Hightech-Lösungen für Logistik-4.0-Anwendungen in einem dynamisch wachsenden Markt", sagt Marc Siemering, Senior Vice President Industry, Energy & Logistics bei der Deutschen Messe AG.

Neben führenden Roboterherstellern wie ABB, Fanuc oder Kuka waren die namhaften Anbieter von kompletten Logistiksystemen nahezu komplett auf der Cemat Asia vertreten, darunter Swisslog, Dematic, SSI Schäfer, TGW oder Vanderlande. Im Bereich Stapler und Zubehör stellten Unternehmen wie Hangcha, BYD, Vita-Wheel, Noblift, Ningbo Ruyi, Weichai oder Cascade aus.

Die Aussteller zeigten sich mit der Messe sehr zufrieden und planen größtenteils, im kommenden Jahr erneut dabei zu sein. Dazu zählt auch das Unternehmen Hänel: "Wir stellen seit 15 Jahren auf der Cemat Asia aus, in diesem Jahr hatten wir noch mehr Besucher und konkrete Anfragen an unserem Stand. Insgesamt war das Feedback sehr positiv. Da der chinesische Markt für uns sehr wichtig ist, werden wir im kommenden Jahr unseren Stand vergrößern", sagt Markus Jung, Director Asia/Pacific bei Hänel.

Auch in diesem Jahr erwartete die Besucher ein informatives und vielfältiges Rahmenprogramm mit interessanten Best-Practice-Beispielen aus den Bereichen Automotive, Fashion Logistik, Verpackungstechnik, Medizintechnik, Maschinenbau, Landmaschinentechnik oder Schiffbau.

Die Cemat Asia hat sich seit ihrer Premiere im Jahr 2000 zur führenden Intralogistikmesse im asiatischen Raum entwickelt. Organisiert wird sie von der Deutschen Messe AG und Hannover Milano Fairs Shanghai Ltd. Die Cemat Asia bietet der Branche in jedem Jahr eine professionelle Messeplattform mit zusätzlichen Synergien durch die parallel veranstalteten Messen PTC Asia (Antriebs- und Fluidtechnik), Comvac Asia (Druckluft- und Vakuumtechnik), Industrial Supply Asia (Industrielle Zulieferlösungen und Leichtbau) und Apex Asia (Arbeits- und Hebebühnen).

Die nächste Cemat Asia wird vom 6. bis zum 9. November 2018 in Shanghai ausgerichtet.

Datum:
22.11.2017
Unternehmen:
Bilder:
Deutsche Messe AG

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE