19. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Gemeinsam stark: DB Schenker und Cisco


DB Schenker als einer der weltweit führenden Logistikdienstleister und Cisco als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Networking-Lösungen für das Internet arbeiten gemeinsam auf eine nachhaltige Veränderung der Logistikbranche hin.

Zusammen entwickeln, erproben und realisieren die beiden Unternehmen verschiedene Anwendungen im Umfeld des Internets der Dinge und andere innovative Logistiktechnologien.

Die Digitalisierung wird die Gesellschaften weltweit verändern – und damit auch die Logistikbranche, d. h. die Art und Weise, wie Güter weltweit transportiert, gelagert und gesichert werden. DB Schenker und Cisco sind überzeugt, dass diese Änderungen massiv und umfassend die r Beförderung, Lagerung, Zollbehandlung und den Nachlauf beeinflussen werden und bereits jetzt Auswirkungen auf die weltweite Geschäftstätigkeit beider Unternehmen haben. Angesichts dieser Entwicklung wollen DB Schenker und Cisco den Wandel gemeinsam gestalten und in ihren jeweiligen Branchen Innovationsführer bleiben.

Teams beider Unternehmen haben sich zusammengefunden, um Technologien zu untersuchen, die neue Möglichkeiten bieten, um Lager- und Transportprozesse zu optimieren. In Houston (Texas, USA) wurde ein gemeinsames Innovation Lab eröffnet, in dem neue Technologien für die Logistik erprobt und vermarktet werden sollen. Im Fokus stehen dabei Spitzentechnologien wie

• Sensorbasierte Lösungen
• Echtzeitortung (RTLS)
• Robotik und Automatisierung
• Intelligente Geräte
• Videoanalytik
• Augmented Reality
• Energie- und Assetmanagement
• Gesichtserkennung

Die Entwicklung der Anwendungen wird von Cisco und von DB Schenker gemeinsam vorangetrieben. Dabei wird jede Anwendung und jedes Produkt im Innovation Lab von den Mitarbeitern von DB Schenker ausgiebig unter realen Lagerbedingungen getestet. Während der Versuchsphase bewertet das Team sowohl die technische Umsetzbarkeit als auch das Leistungsversprechen für Lager- und Supply-Chain-Prozesse.

„Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit zwischen DB Schenker und Cisco im Bereich Internet der Dinge und Digitalisierung der Logistikbranche“, so Tom Schmitt, Chief Commercial Officer und Vorstand Kontraktlogistik bei DB Schenker. „Gemeinsam haben wir zahlreiche neue Technologien entwickelt, von denen wir denken, dass sie für die Branche von bahnbrechender Bedeutung sein werden. Im Innovation Lab können wir ausprobieren, wie neue Technologien entwickelt werden können, um die Logistik- und Supply-Chain-Branche drastisch zu verändern. DB Schenker bringt ein tiefgreifendes Verständnis der komplexen Anforderungen an innovative Logistiklösungen in die Zusammenarbeit ein. Mit unserem Branchen-Know-how und unserem starken Engagement unterstützen wir Cisco bei der Gestaltung der Zukunft der Logistikbranche.“

In diesem Zusammenhang ergänzt Jack Allen, Senior Director of Cisco Global Logistics: „Wir bei Cisco haben den Anspruch, die Logistikbranche zu verändern. Die Wurzeln der Logistiktechnologie reichen 700 Jahre zurück. Wir sind überzeugt, dass wir den nun anstehenden Wandel durch aktive Nutzung der verschiedensten Digitalisierungskonzepte im Internetzeitalter in die Realität umsetzen können. Dabei ist es für uns von besonderem Reiz, mit den weltbesten Unternehmen wie Schenker zusammenzuarbeiten und gemeinsam die weltweite Beförderung und Lagerhaltung von Gütern grundlegend zu ändern. Durch diese Form der Zusammenarbeit können wir unsere Logistikprozesse entscheidend weiterentwickeln und, so hoffen wir, die Logistik weltweit verbessern.“

Datum:
31.01.2018
Unternehmen:
Bilder:
Deutsche Bahn AG

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE