21. APRIL 2018

zurück

kommentieren drucken  

An der Praxis orientiert


Logistiker gründen regionales "Netzwerk Logistik Leipzig/Halle in Mitteldeutschland"

Am 17. April, dem Tag der Logistik, trafen sich am Flughafen Leipzig/Halle Logistik-Akteure aus der Region um Leipzig und Halle, um ein regionales Netzwerk Logistik rund um den Flughafen und die beiden Städte aus der Taufe zu heben. Damit sollen die Förderung und die Zusammenarbeit im Bereich der Logistik, die eine Schlüsselfunktion in punkto Arbeitsplätze, Zukunftspotential und Wirtschaftskraft der Region einnimmt, vorangetrieben werden. Das erste Netzwerktreffen markiert den Beginn der Ergebnisumsetzung eines vorbereitenden EU-Projekts CITYREGIO II, mit dem sich die Stadt Leipzig, die umliegenden Landkreise Delitzsch, Leipziger Land und Muldentalkreis und die IHK zu Leipzig für die Stärkung der Logistik-Region Leipzig/Halle einsetzen.
„Schnelle Region für schnelle Logistik“: Mit diesem Leitbild wollen sich die bislang 30 Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen, Behörden und Gebietskörperschaften bewusst auf diese Kernregion in Mitteldeutschland fokussieren, wobei eine spätere Vernetzung mit anderen regionalen Netzwerken möglich ist. Zunächst aber will man sich auf die praktische Arbeit für die Logistiker rund um den Flughafen konzentrieren und vor allem die vielen mittelständischen Unternehmen der Region, die sich mit Straßen-, Schienen- und Lufttransport beschäftigen, einbinden.

Datum:
24.04.2008
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE