17. OKTOBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Optimale Spannung mit Federelementen


Universal- Druckstücke, deren Federkraft zur Arretierung, Positionierung oder einfach zum Klemmen eingesetzt werden kann.

Die verschiedenen Formen der Federbolzen (z.B. mit Innengewinde, mit einer Kegelkuppe von 90°, mit einer Halbkugel oder mit einem Prisma von 120°) unterstützen die verschiedensten Einsatzfälle. Im Übrigen kann der Federbolzen sowohl als Druck- als auch Zugstift benutzt werden. In das Innengewinde an der Zugseite des Bolzens kann z.B. eine Zugstange oder ein Bedienungsknopf eingeschraubt werden. Die Ausführung mit Innengewinde an der Druckseite des Bolzens an Stelle eines Formteiles, dient zu Aufnahme von Sonder-Druckbolzen. Der Federbolzen ist durch einen Sechskant gegen Verdrehen gesichert. So kann das Federelement über diesen Sechskant oder die Schlüsselfläche an der Druckseite des Bolzens montiert werden. Die Federelemente nach der Ganter-Norm GN 513 sollen vorwiegend aufwendige Eigenkonstruktionen ersetzen.



www.ganter-griff.de

Datum:
29.09.2004

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2011

Video der Woche