24. MAI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Kohlenstoffarme Zukunft


Das Klimaziel Belgiens: die CO2-Emissionen des Landes bis 2030 um 35 Prozent senken. Die Antwerp Port Authority und der Gasinfrastrukturbetreiber Fluxys haben sich daher zusammengetan, um weitere praktische Schritte zu unternehmen um die Energiewende zu gestalten.

In der ersten Phase untersuchen die Antwerp Port Authority und Fluxys die Machbarkeit von Lösungen für die CO2-Abscheidung aus der Industrie im Hafen, den Transport per Pipeline oder Schiff und schließlich die Wiederverwendung oder Lagerung. Wenn die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie positiv ausfallen, ist es das Ziel, gemeinsam konkrete Projekte in der Praxis zu fördern.

Jacques Vandermeiren, CEO der Antwerp Port Authority, erklärte: „Die Industrie im Hafen Antwerpen ist ein zentraler Motor der belgischen Wirtschaft und hat in den vergangenen Jahren bereits große Anstrengungen unternommen, um nachhaltiger zu werden. Bei den CO2-Emissionen ist jedoch ein hafenweiter Ansatz erforderlich. Wir freuen uns besonders, mit einem Partner wie Fluxys zusammenzuarbeiten, um unsere Hafenplattform und ihre vielen industriellen Akteure für eine kohlenstoffarme Zukunft fit zu machen".

Fluxys Geschäftsführer Pascal De Buck seinerseits erklärte: „Um den Auswirkungen der globalen Erwärmung zu begegnen, brauchen wir eine breite Palette von Lösungen. Wir haben es nicht nur mit CO2-Emissionen aus dem Energieverbrauch zu tun, sondern auch mit einer Vielzahl von industriellen Prozessen, die ebenfalls CO2 freisetzen. Fluxys verfolgt daher einen vielschichtigen Ansatz, der die Abscheidung, Wiederverwendung und Speicherung von CO2, die Umstellung von kohlenstoffintensiven Brennstoffen auf Erdgas, den Zufluss von grünem Gas und die Einführung innovativer, energiesparender Gastechnologie umfasst. Unsere Zusammenarbeit mit der Antwerp Port Authority ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, konkrete Lösungen für eine kohlenstoffarme Wirtschaft zu entwickeln, die auf unserer gemeinsamen Expertise basieren.“

Datum:
15.05.2018
Unternehmen:
Bilder:
© Antwerp Port Authority

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche