20. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Bosch-Abfüllmaschine FRK 3061


Bosch-Verpackungstechnik zeigt auf der Interpack 2002 die neue Hochleistungs-Abfüllanlage FRK 3061 für wässrige bis hochviskose Produkte, wie sie die chemisch-technische und die Kosmetik-Industrie herstellt.

Die Maschine in innovativer Technik zeichnet sich durch hohe Verfügbarkeit und Produktivität aus. Durch den Einsatz eines AISI-Bussystems gelang es Bosch bei der Abfüllanlage, die erfolgreiche Membranventiltechnik des linearen Füllmaschinenkonzepts auf rundlaufenden Füllmaschinen umzusetzen. Vorteile dieser Technik sind die einfache Füllgutführung für alle Produkte und die hohe Füllgenauigkeit. Die einfache Produktführung der FRK ist Basis dafür, dass die produktangepasste In-live-Reinigung nach Systemen wie Flushing-in-place (FIP), Cleaning-in-place (CIP) oder Sterilization-in-place (SIP) in kurzer Zeit, mit geringem Mitteleinsatz und bei gleichbleibend hoher Qualität erfolgt. Füllen und Reinigen verlaufen genau reproduzierbar, sowohl format- als auch produktbezogen. Damit ist der Prozess auch validierbar. Bosch bietet die FRK in verschiedenen Bauweisen an. Die Füllmengen liegen im unteren Bereich zwischen fünf und 100 Milliliter und reichen im oberen Bereich bis zu 2000 Milliliter. Die Ausbringung beträgt bis zu 400 Füllungen pro Minute. Die Pumpen kann der Kunde wahlweise mit oder ohne reinigungsfähige Dichtungen bestellen. Zur kompletten Abfüll-Linie wird die FRK mit einer Verschließmaschine des Typs VRM ergänzt. Diese Maschinenreihe lässt sich werkzeuglos formatieren, die Formate sind abgespeichert. Für den Verschließprozess setzt Bosch bei der VRM absolut verschleißfreie Dauermagnetsysteme mit reproduzierbarer Einstellung ein. Abfüll-Linien von Bosch aus den Serien FRK und VRM werden mittels moderner Industrie-PC gesteuert. Sie stellen die wichtigen Prozesse automatisch ein. Zur Sicherung der Produktion setzt Bosch integrierte Bilderkennungsverfahren ein. Ein Maschinen-Managementsystem erfasst alle relevanten Daten des Abfüllprozesses. Eventuelle Produktionsstörungen lassen sich mittels Modem und Teleservice schnell beheben. Bosch liefert die Abfüll-Linien mit umfangreicher Dokumentation und übernimmt als Dienstleistung auch Aufgaben zur Prozessdokumentation, Qualifizierung und Validierung.

www.bosch.com


Datum:
11.03.2002
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

KRONES legt beim Gewinn um 28 Prozent zu

KRONES legt beim Gewinn um 28 Prozent zu

Mit Rekordzahlen bei Auftragseingang, Umsatz und Gewinn legte der KRONES Konzern zum dritten Mal in Folge eine verbesserte Halbjahresbilanz vor. » weiterlesen
Nefab erwirbt Verpackungsfirma in Belgien

Nefab erwirbt Verpackungsfirma in Belgien

Die schwedische Nefab AB hat mit Vereinbarung vom 22.06.2004 die Packinn VN, Belgien, übernommen. » weiterlesen
Seid Umschlungen...

Seid Umschlungen...

Wer Transportgut schnell und günstig verpacken will, ist oft mit Umreifen gut beraten. Unterschiedliche Maschinen- und Bandtypen ermöglichen maßgeschneiderte Lösungen für viele Branchen, wie ein Besuch der Fachpack in Nürnberg zeigt. Dort präsentiert die Gerd Mosca AG aus Waldbrunn im Odenwald ihre Lösungen. » weiterlesen
Flexibel, Variabel, Schnell

Flexibel, Variabel, Schnell

Variofill - ein neues Zuführsystem für Blistermaschinen. » weiterlesen
Fränkische Dreifaltigkeit

Fränkische Dreifaltigkeit

Die FachPack genießt schon lange einen ausgezeichneten Ruf als klassische „Arbeitsmesse“ im Verpackungsbereich. Da aber bei Verpackungen die Optik oft entscheidend ist, ging die FachPack vor zwei Jahren erstmals zusammen mit der PrintPack, Fachmesse für Verpackungsdruck und Packmittelproduktion, an den Start. Mit der LogIntern wird in diesem Jahr aus dem Duo ein Dreigespann. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche