17. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Tierisch gute Lösung


Special

Lagern & Kommissionieren - Hochwertige Tiernahrung hat dem Unternehmen Vet-Concept zu nachhaltigem Erfolg verholfen. Da braucht es für das Lager und den Kommissionierbereich effiziente Lösungen. Bito hat sie.

Auch Vierbeiner haben Anspruch auf hochwertige, gesunde und gut verträgliche Nahrung ohne schädliche Zusätze. Mit dieser Überzeugung hat vor zwölf Jahren bei Vet-Concept alles angefangen. Der Spezialist für Tiergesundheit und -ernährung mit Sitz in Föhren (Landkreis Trier-Saarburg) stellte schnell fest, dass es auf dem deutschen Tiernahrungsmarkt kein Produkt gab, das auf Frischfleischbasis hergestellt wurde. Das junge Unternehmen betrieb Marktforschung und begleitete anschließend die wissenschaftliche Entwicklung entsprechender Rezepturen.

Erfolg innerhalb kurzer Zeit

Wohl wissend, dass Nahrung auch bei Haustieren eine wichtige Rolle für Entwicklung und Wohlbefinden spielt, setzten sich Anita Theis und Schwiegersohn Torsten Herz, die Vet-Concept-Geschäftsführer, das Ziel, der industriell produzierten Tiernahrung eine diätetische Alternative entgegenzusetzen. Mit dieser Geschäftsidee wurde das Unternehmen innerhalb kurzer Zeit sehr erfolgreich. Heute beschäftigt Vet-Concept 90 Mitarbeiter. Bis Mitte 2011 erwirtschaftete das Unternehmen 14 Millionen Euro Umsatz. Für 2011 insgesamt geht Vet-Concept von 30 Millionen Euro Umsatz aus. Und ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht.

Der Verkauf von Vet-Concept-Tiernahrung erfolgt ausschließlich auf Empfehlung von Tierärzten. Die Besitzer der Tiere bestellen die Nahrung telefonisch oder schriftlich bei Vet-Concept. Für die Abwicklung der Aufträge hat das Unternehmen massiv in Logistik- und Bürogebäude sowie in Lager-, Kommissionier- und Verpackungseinrichtungen investiert. Diesbezügliches Basiswissen war bereits vorhanden, denn schon früh hatten sich Anita Theis und Torsten Herz für ein geeignetes Lagersystem interessiert.

Hochwertige Lagertechnik

In der Evaluationsphase kam Vet-Concept (das Unternehmen stellt seine Produkte nicht selbst her, sondern konzentriert sich auf Entwicklung, Vermarktung und Versand) mit Bito-Lagertechnik aus Meisenheim in Kontakt – mit nachhaltigen Folgen: Bito lieferte Einschubregale mit zwei oder drei hintereinander stehenden Paletten, Durchlaufregale für Paletten, die nach dem FiFo-Prinzip abgearbeitet werden, Rollensysteme für die Kommissionierung aus Kartons oder aus Kunststoffbehältern und Stückgutdurchlaufsysteme (SDS), die je nach Produktlinie ebenfalls für die Kommissionierung aus Kartons oder aus Kunststoffbehältern ausgelegt sind. Torsten Herz: »Anfangs hatten wir mehrere Lagertechnik-Lieferanten im Auge. Bei Bito haben uns die offen geführten Gespräche, die Beratungskompetenz, die Produkte und deren Qualität überzeugt. Uns ist wichtig, einen Partner zu haben, mit dem wir langfristig planen können und der uns Investitionssicherheit für Nachkäufe und Umrüstungen gibt.« Nach und nach vergrößerte sich die Produktpalette von Vet-Concept auf aktuell 300 verschiedene Artikel, die sowohl als Sackware als auch in Kartons, Dosen oder anderen Gebinden zur Anlieferung kommen. Sofern erforderlich, wird die Ware in Bito-Kunststoffbehälter umgepackt. Ansonsten dienen die jeweiligen Liefergebinde als Ladungsträger, oder sie werden zum Beispiel auf Kartontablaren abgestellt. Zu diesem Zweck sind die Lager- und Durchlaufsysteme universell ausgelegt. Das gilt auch für die Fördertechnik im Lager- und vor allem im Kommissionierbereich. Denn: Die Waren sind direkt in acht verschieden große Versandkartons zu kommissionieren. Die jeweilige Kartongröße ist in der Auftragsbearbeitung festgelegt.

4.300 qm Lager und Logistik

Für das nunmehr 4.300 Quadratmeter große Lager- und Logistikzentrum von Vet-Concept hat Bito im Laufe der Zeit ein breites Spektrum hochwertiger Lagertechnik geliefert: neun Paletten-Durchlaufregale mit Erweiterungen (1.422 Palettenplätze), eine großflächige Bühnenanlage (461 qm) zur Aufnahme von Teilen der Paletten-Durchlaufregale und eine Stückgut-Durchlaufregalanlage mit 400 Kanälen und Durchlaufrahmen für weitere 190 Kanäle. Aber Bito lieferte und installierte nicht nur Lagertechnik samt Zubehör und Sicherheitseinrichtungen, sondern darüber hinaus auch mehr als 2.500 Kunststoffbehälter in verschiedenen Ausführungen.

Um flexibel und doch effizient sein zu können, wird bei Vet-Concept manuell nach dem Prinzip »Ware zum Mann« kommissioniert. Dafür steht eine durchgehende Fördertechnik-Anlage zur Verfügung. In acht Stunden pro Tag werden im Durchschnitt 2.500 Sammelaufträge bearbeitet, bisweilen sind es auch zwischen drei- und viertausend. Im Mai waren 46.000 Einzelpakete mit maximal 31,5 Kilogramm Gewicht im Versand. Geht eine Bestellung bis 14 Uhr telefonisch bei Vet-Concept ein, verlässt die Ware noch am selben Tag das Haus. Dafür wird papierlos nach dem System »Pick by Light« und direkt in die Versandkartons kommissioniert.

Für Nachschub ist gesorgt

Um den Nachschub zu sichern, wurden über die im Erdgeschoss befindlichen Stückgut-Durchlaufebenen und Paletten-Durchlaufkanäle ausreichend lange Paletten-Vorratskanäle gebaut. Die Verfügbarkeit zusätzlich benötigter Ware ist also jederzeit gesichert.

www.bito.de



Daten & Fakten

Bito-Lagertechnik mit Hauptsitz im rheinland-pfälzischen Meisenheim ist auf Lager- und Betriebseinrichtungen sowie auf effiziente Kommissioniertechnik spezialisiert.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen auch Entwicklung und Fertigung hochwertiger Kunststoffbehälter.

Die Kunden von Bito erhalten selbst entwickelte und gefertigte Standardprodukte ebenso wie projektspezifische Sonderlösungen.

Ausgabe:
lj 06/2011
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016