30. MÄRZ 2017

zurück

kommentieren drucken  

Schmalz ist Top-Innovator


Volkswagen hat die J. Schmalz GmbH zum „Top-Innovator des Volkswagen Innovationstag Logistik 2016“ ernannt. Der Automobilkonzern würdigte damit die zukunftsweisenden Projekte des Vakuum-Spezialisten in der manuellen Handhabung.

Logistik-Experten von VW und des Instituts für Produktionsmanagement (IPM) wählten Schmalz aus rund 180 Teilnehmern in den Kreis der 20 besten Innovatoren.

Die Logistiker im VW-Konzern suchten in einem umfangreichen Scouting-Prozess nach interessanten Neuheiten. Dazu definierten sie mit Blick auf Herausforderungen der Zukunft Themenfelder wie Digitalisierung und Big Data, autonome Systeme und demografischer Wandel. Auf einem Informationsstand präsentierte Schmalz beim „Volkswagen Innovationstag Logistik 2016“ in Wolfsburg neue Ansätze für ergonomische Handhabungssysteme, die ein längeres und ermüdungsfreies Arbeiten ermöglichen. Mit solchen Systemen unterstützt Schmalz seine Kunden, um dem demographischen Wandel gerecht zu werden.

Schmalz präsentierte seine Projekte 250 Logistikentscheidern aller Marken und Werke des Konzerns. Die Präsentation stieß auf großes Interesse bei den VW-Verantwortlichen, und Schmalz darf sich nun offiziell „Top-Innovator des Volkswagen Innovationstag Logistik 2016“ nennen. Die Veranstaltung wurde bereits zum elften Mal durchgeführt. Sie dient als wichtige Plattform für zukunftsweisende Lösungen aus verschiedenen Logistik-Bereichen.

Datum:
14.02.2017
Unternehmen:
Bilder:
J. Schmalz GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Über uns

Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2011