18. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Lösungen für die Behälterlogistik


Schmidt-Handling hat die Prozesse der Behälterlogistik optimiert und Lösungen gefunden, welche die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden bedienen.

Rationell und somit kostengünstig kann bei jedem Kunden sehr unterschiedlich aussehen. Werden viele gleiche Behälter umgesetzt bietet es sich an, die Behälter stapelweise umzusetzen. Hierzu bietet Schmidt-Handling boden- und deckengeführte Lösungen an, welche die Behälterstapel auf einmal aufnehmen und umsetzen. Diese Handhabungssysteme arbeiten effizient, sicher und zeitsparend.

Werden verschiedene Behältergrößen umgesetzt, kann ein Greifer, der sich auf Knopfdruck auf die gewünschte Größe einstellt, die Lösung sein. Mit einem weiteren Knopfdruck fährt der Greifer in die Schächte des Behälters ein und verbindet sich mit ihm. Die Zeitersparnis gegenüber einem alternativen Greiferwechsel für verschiedene Behältergrößen und die Bedienerfreundlichkeit bieten enorme Vorteile für den Produktionsprozess.

Wird nur ein gleicher Behältertyp umgesetzt, bietet Schmidt-Handling ganz individuelle Lösungsmöglichkeiten für eine Arbeitsplatzoptimierung. An diesen oft flexiblen Arbeitsplätzen kommen Handhabungssystem zum Einsatz, die auf den Behältertyp und den Arbeitsplatz zugeschnitten sind, um eine optimale Verbesserung zu erreichen. So sind die Aufnahmemöglichkeiten am Behälter genauso entscheidend wie die vorgegebenen Taktzeiten und das umzusetzende Gewicht.

Datum:
30.03.2011
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE