19. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Verfolgung mit System


Software

Die europäischen Kunden von Chep haben einen Grund zur Freude: Der Anbieter im Pooling von Paletten und Behältern hat die Einführung eines neuen Online-Sendungsverfolgungssystems bekannt gegeben, mit dem voraussichtliche Lieferzeiten von Chep-Produkten online abgerufen werden können.

Die Anwendung zeichnet sich vor allem durch ihre Schnelligkeit aus. Mit nur einem Klick im Portfolio+Plus-Portal können die Kunden Lieferzeiten abfragen oder Lieferbestätigungen für Paletten- und Containerladungen einholen. Durch das erlangte Wissen darüber, wann die Produkte am Einsatzort eintreffen, können sich die Kunden noch besser auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, die administrativen Kosten reduzieren und die Abläufe an Kundenstandorten noch wirtschaftlicher gestalten. Der spanische Lebensmittelkonzern CAPSA nahm in der Einführungsphase an einem Pilotprojekt teil. Der Logistics & Planning Director Pere Joan Massó ist jedenfalls schon überzeugt: »Wir sparen jetzt unheimlich viel Zeit, da die Informationen so schnell abgerufen werden können. Dadurch können unsere Werksmitarbeiter besser planen und viel effizienter arbeiten.«

www.chep.com

Ausgabe:
lj 03/2015
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE