18. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

DHL erweitert Übernacht-Express-Zustellung in die USA


DHL Express hat zwei neue strategische Luftverbindungen von Frankfurt und Paris in die USA geschaffen.

Die neuen Direktflüge sind mit dem nordamerikanischen Übernacht-Netzwerk von DHL Express synchronisiert und ermöglichen DHL Kunden in Deutschland, Frankreich und einigen Nachbarländern eine Next-Day-Zustellung in die USA, Kanada und Mexiko.

„Die Nachfrage nach transatlantischen Expressdienstleistungen ist bei unseren Kunden nach wie vor hoch, und die beiden neuen Routen helfen unseren Kunden auf beiden Seiten des Atlantiks, ihre Export- und Importströme zu optimieren“, sagt John Pearson, Chief Executive Officer von DHL Express Europa. „Kanada, die USA und Mexiko sind sehr wichtige Handelspartner für die europäischen Märkte, und die transatlantische Handelsroute ist für DHL ein wichtiges Wachstumsfeld“, so Pearson weiter.

Um der hohen Nachfrage nach zeitkritischen Transportmöglichkeiten in die USA nachzukommen, hatte DHL Express bereits im zurückliegenden Jahr in eine Flotte neuer Boeing 767F Flugzeuge investiert und sein Streckennetz nach Nordamerika durch neue Verbindungen zwischen Leipzig und East Midlands sowie Cincinnati und New York gestärkt.

Mit der Einrichtung der neuen Direktverbindung von Frankfurt nun ermöglicht DHL Express seinen Kunden in Deutschland sowohl eine noch bessere Anbindung als auch einen Zeitvorteil beim Next-Day-Versand in die NAFTA-Staaten. So ist beispielsweise für fast 80 Prozent aller geschäftsrelevanten USA-Postleitzahlen die Zustellung am nächsten Werktag bis 10:30 Uhr möglich. Gleichzeitig verbessern sich auch die Abholzeiten in Deutschland um bis zu zwei Stunden.

www.dhl.de

Datum:
23.12.2010
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE