»Mit den werkseitig montierten Anbaugeräten ist es jetzt einfacher denn je, eine komplette Flurförderlösung zu konfigurieren. Zudem verkürzen sich dadurch auch die Lieferzeiten«, sagt Matt Hardy, Industry Manager bei Hyster Europe, einer Tochtergesellschaft der Hyster-Yale Group. Alle optional erhältlichen Anbaugeräte verfügen über einen Schnellwechselverschluss und werden mit einer Garantie von zwei Jahren bzw. 4.000 Betriebsstunden geliefert. Die Anbaugeräte sind für ausgewählte neue Hyster-Elektrostapler und verbrennungsmotorische Stapler mit 2 bis 4,5 Tonnen Tragfähigkeit erhältlich. Je nach Anforderung werden die Mehrfachpalettengabeln optional für UK/Chep- oder für Europaletten angeboten. Die Hydraulikfunktionen der Anbaugeräte können aus der Kabine heraus gesteuert werden.

ANZEIGE

www.hyster.de