Auftrag für Stöcklin Logistik

Movianto Zentrallager im laufenden Betrieb erweitert

19. Juni 2009

Im Zuge der Erweiterung des europäischen Zentrallagers in Neunkirchen hat der Pharmalogistiker Movianto die Stöcklin Logistik GmbH als Generalunternehmer Logistik beauftragt. Der neue Lagerkomplex wird an die bestehende Logistikimmobilie angegliedert. Bei einer Höhe von 32 m bietet dieser Platz für weitere 13.900 Paletten – so verdoppelt Movianto die Stellplatzkapazitäten auf etwa 35.000 klimatisierte Palettenstellplätze.

Als Generalunternehmer liefert und implementiert Stöcklin Logistik drei vollautomatische, für die einfachtiefe Lagerung ausgelegte Regalbediengeräte aus der MASTer-Baureihe, die Palettenfördertechnik inklusive Verschiebe- und Doppelverschiebewagen sowie einen neuen Lagerverwaltungs- und Materialflussrechner. Die Erweiterung findet im laufenden Betrieb statt.

Das Projekt ist inklusive Bau mit einem Investitionsvolumen von rund 8 Millionen Euro veranschlagt worden. Die Fertigstellung ist für Ende 2009 vorgesehen.