Umfirmierung

Aus Johnston Logistics wird Dachser Ireland

Vor zwei Jahren übernahm Dachser die Mehrheitsanteile des Logistikers Johnston Logistics Ltd. Nun beginnt die Umfirmierung zu Dachser Ireland Ltd.

13. Juni 2019
Aus Johnston Logistics wird Dachser Ireland
V. l.: Bernhard Simon, CEO von Dachser, Albert Johnston, Managing Director, Johnston Logistics, künftig Dachser Ireland und Michael Schilling, COO Road Logistics bei Dachser, auf der transport logistic 2019 in München. (© Dachser)

Bereits seit 2007 sind Dachser und Johnston Logistics Partner. Im Jahr 2017 übernahm Dachser die Mehrheit an dem irischen Unternehmen, das dort einer der wichtigsten Logistikdienstleister am Markt ist. Seither wurde die schrittweise Integration vorangetrieben. Ab September ändert Johnston Logistics Ltd. seinen Namen zu Dachser Ireland Ltd. „Das Rebranding macht die vollständige Integration von Johnston Logistics ins Dachser-Netzwerk nach außen sichtbar. Gleichzeitig stellt die Anbindung an all unsere Systeme die irische Landesgesellschaft sicher und stabil für die Zukunft auf,“ erläutert Dachser CEO Bernhard Simon.

Operative Integration abgeschlossen

Bereits jetzt sind die gelb-blauen Lkw mit Dachser-Schriftzug auf irischen Straßen unterwegs. Die operative Integration, einschließlich der Umstellung auf die Dachser-eigenen IT-Systeme für Transport- und Warehousemanagement, Domino und Mikado, wurde bereits im Februar umgesetzt. Michael Schilling, COO Road Logistics bei Dachser: „Die Integration eines erfahrenen und leistungsfähigen Partners wie Johnston Logistics folgt vor allem einem für Dachser maßgeblichen Interesse: Unsere Kunden in Irland sollen von einheitlichen Leistungen und Qualitätsstandards, festen Laufzeiten und dem engmaschigen Netz an Dachser-Niederlassungen in ganz Europa im vollem Maße profitieren.“ Albert Johnston, Managing Director, Johnston Logistics, künftig Dachser Ireland, ergänzt: „Mit der Integration in das Dachser-Netzwerk haben wir einen guten, nachhaltigen Weg für zukünftige Entwicklungen gefunden. Beide Familienunternehmen stehen für die gleichen Werte. Und beide Seiten bringen Expertise mit ein, die für weiteres Wachstum sorgen werden – beim Inlandsgeschäft sowie bei Exportverkehren.“

Schlagworte