ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Ausgabe 02/2020

Ausgabe 02/2020

Auszüge aus dem Inhalt:

  • Künstliche Intelligenz: Wirtschaftsethiker Christoph Lütge im Gespräch: Wie Unternehmen ethische Regeln zur KI-Anwendung entwickeln und warum abstrakte Prinzipien wenig helfen
  • Automatisierung: Wie Wächter Packautomatik mit einer neuen Verpackungslösung und der Hilfe von SEW-Eurodrive Material spart und Komplexität verringert
  • Transportlogistik: Spediteur Rolf Meyer berichtet von seinen Erfahrungen mit der Nutzung alternativer Antriebe für mittlere und schwere Nutzfahrzeuge
  • Verpackung: Philipp Auer, Geschäftsführer von Auer Packaging, über digitale Prozesse, Bio-Plastik und Wachstum am Standort Amerang
  • Fördertechnik: Großauftrag in Malaysia: Beumer modernisierte in Borneo eine Anlage zur Schiffsbeladung

Auszüge aus dem Inhalt

14.04.2020

Integrierter Produktschutz

Verpackungstechnik Wenn man eine Verpackung sinnvoll faltet, lässt sich wirksam verhindern, dass der Inhalt durchgeschüttelt wird. Diese Grundidee verfolgt Wächter Packautomatik mit einem neuen Kartonfalter. Die komplexen Bewegungsabläufe dieser Maschine werden durch Komponenten aus dem Automatisierungsbaukasten »Movi-C« von SEW-Eurodrive gesteuert. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Plastik.

14.04.2020

»Wir müssen uns um die Details kümmern«

Künstliche Intelligenz und Ethik - Wer sich als Unternehmer mit KI beschäftigt, muss immer auch ethische Fragen berücksichtigen. Wie das gelingen kann, welche Rolle der Datenschutz spielt und warum hochabstrakte Prinzipien nicht weiterhelfen, sagt der Wirtschaftsethiker Christoph Lütge im Gespräch mit »logistik journal«.

14.04.2020

Kompromiss oder Sprung von der Klippe?

Internationaler Handel Corona bindet alle Aufmerksamkeit. Ein anderes Thema mit Relevanz für die Lieferketten rückt dabei in den Hintergrund: der Brexit. Die Verhandlungen gehen in die finale Runde. Einigen sich Europa und Großbritannien nicht, droht Zollchaos. Wie sich Unternehmen darauf einstellen können. Text: Constantin Gillies

14.04.2020

Wechseln statt laden?

Transportlogistik An Batteriewechselsystemen haben sich viele Akteure versucht, denn zu bestechend ist die einfache Idee, lange Ladezeiten durch einen schnellen Batteriewechsel zu vermeiden. Das Projekt »RouteCharge« ist nun in der Testphase. Die Herausforderungen sind riesig.

14.04.2020

»Ohne eine Förderung läuft gar nichts«

Interview - Meyer und Meyer beteiligt sich am Projekt »RouteCharge« (siehe Seite 26), um alternative Antriebsformen für Nutzfahrzeuge zu testen. Der Inhaber und Aufsichtsrat der Spedition, Rolf Meyer, spricht mit »logistik journal« über fehlende Konzepte der Politik, die Probleme der E-Mobilität und unternehmerische Passion. Interview: Tobias Rauser

14.04.2020

Beumer in Borneo

Fördertechnik Asean Bintulu Fertilizer betreibt einen Produktionsstandort für Harnstoffdüngemittel auf Borneo. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, beauftragte das malaysische Unternehmen die Beumer Group, Anlagen für die Schiffsbeladung zu liefern und bestehende Komponenten zu modernisieren.

14.04.2020

Die Chemie stimmt

Krane Scheffer Krantechnik und Stahl CraneSystems, Hersteller von Hebezeugen und Krankomponenten, haben gemeinsam die Erneuerung einer Krananlage im Chemiepark Marl realisiert.

14.04.2020

Mal mit Kran, mal ohne

Kran-Wechselsystem Die MSG Maschinen Service Gruppe hat für den langjährigen Kunden Kress Transporte einen Baustoff-Lkw mit einem abkoppelbaren Ladekran von HMF konstruiert. Dieser soll in der Disposition des inhabergeführten Familienunternehmens aus der Nähe von Marburg für mehr Flexibilität sorgen.

14.04.2020

Immer auf der Höhe

Hubsäule Wenn Fahrroboter Waren übergeben müssen, ist das Millimeterarbeit. Den Höhenausgleich beim Transportroboter Logicon Lift des Herstellers Smart Robotics übernimmt eine elektrische Hubsäule von Linak.

14.04.2020

Elektro statt Diesel

Flurförderzeuge Schon 2016 fiel bei RheinfelsQuellen H. Hövelmann in Duisburg die Entscheidung, die Flotte von Diesel- auf E-Stapler umzubauen. »Weniger CO2 und Energieverbrauch« lautete die Maxime bei der Umstellung auf Carer- und Mitsubishi-Fahrzeuge. Es gab nur einen farblichen Wermutstropfen.

14.04.2020

Alles geloggt

MSR Electronics Auf dem Transportweg können Güter auf vielfältige Weise Schaden nehmen. Schock-Datenlogger von MSR Electronics sollen helfen, durch Prävention Schäden zu vermeiden und die Schadensursache genau zu ermitteln.

14.04.2020

Adieu, Gitterbox!

Behälter Hersteller Jung war für den Transport von Steckdosenkomponenten auf der Suche nach einer Alternative zu den gemieteten Gitterboxen. Die Lösung: die faltbaren Großladungsträger Magnum Optimum 1208 von Schoeller Allibert.

14.04.2020

»Unsere Prozesse sind digital«

Auer Packaging - Philipp Auer ist einer von drei Geschäftsführern bei Auer Packaging, einem Hersteller von Transport- und Lagerprodukten aus Kunststoff. Im Gespräch mit »logistik journal« spricht der junge Unternehmer über den Markt, Entscheidungsprozesse in der Familie und Alternativen zum Kunststoff. Interview: Tobias Rauser

14.04.2020

Mehrweg mit Potenzial

Kontraktlogistik Logistiklösungen sollen immer ressourcenschonender werden. Der Logistikdienstleister Loxxess arbeitet seit 2012 mit Vodafone Deutschland zusammen und regelt für das Unternehmen die Logistik und Retourenverarbeitung im Kabelgeschäft. Das aktuelle Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist die Einführung neuer Transportbehälter.

14.04.2020

30 Eier aus 100 Metern

Hilfsgüterlogistik Hilfe aus der Luft für Menschen in Not: Smurfit Kappa und Wings for Aid haben eine Verpackung für den Abwurf von Hilfsgütern aus Flugzeugen entwickelt.

14.04.2020

Nachgefragt

bei Frauke Heistermann. Die Unternehmerin gründete 1999 mit der Axit AG eines der ersten Unternehmen, das cloudbasierte Plattformlösungen zum Supply Chain Management betrieb. Seit dem Verkauf 2015 ist sie als Aufsichts-/Beirätin tätig, Mitglied in Kuratorien sowie Beiratsmitglied der BVL. 2018 startete Frauke Heistermann als Mitinitiatorin der Initiative »Die Wirtschaftsmacher« eine Kampagne für mehr Wertschätzung der Logistik in der Öffentlichkeit.