Ausschreibung für Distributionstransporte

Melitta setzt bei der Neuordnung auf Rhenus

10. April 2007

Melitta Haushaltsprodukte Europa, der größte Unternehmensbereich der Melitta-Gruppe, bereitet derzeit die Ausschreibung der gesamten deutschlandweiten Distributionstransporte vor. Rhenus Retail Service (RRS) unterstützt den Kunden in allen Phasen des Projekts - von der Konzeption bis zur Umsetzung.

Das Mindener Rhenus-Logistikzentrum übernimmt für Melitta Haushaltsprodukte Europa seit Jahren Lagerung und Kommissionierung von Kaffeeautomaten, Filtertüten, Staubfilterbeuteln und vielen anderen Haushaltsprodukten. Für die aktuelle Ausschreibung der nationalen Distributionstransporte hat Melitta Haushaltsprodukte sich deshalb die Unterstützung von Rhenus gesichert. „Melitta und RRS haben ein gemeinsames Team gebildet, das die Ausschreibung bis zur Implementierung betreuen wird“, erklärt Jens Thomas Schneider, Tendermanager bei Rhenus. Bei der Auswahl der Transporteure legen Melitta und RRS großen Wert auf die Qualität der Leistung, insbesondere auf Termintreue. Die Ausschreibung wird auf diese Zielgrößen zugeschnitten; für die Auswertung der Angebote hat Rhenus Retail Services ein spezielles IT-Werkzeug entwickelt. In der Schlussphase werden computergestützte Simulationen die endgültige Vergabe-Entscheidung erleichtern.