Austrian Cargo kooperiert mit Jade Cargo

Jumbo-Frachter verbinden zweimal wöchentlich Wien mit Asien

29. Juli 2009

Austrian Cargo und Jade Cargo International setzen einen weiteren Meilenstein im Ausbau von Wien als Luftfrachtdrehscheibe für Zentral und Osteuropa: In einem ersten Schritt fliegt der chinesische Nurfracht-Carrier mit Sitz in Shenzhen ab sofort zwei mal pro Woche die Strecke Seoul-Shanghai-Wien-Frankfurt-Seoul. Zum Einsatz gelangt hierbei eine B747-400ERF (Extended Range Freighter), das derzeit modernste und ökonomischste Flugzeug der Jumbo-Familie. Mit einem Maximalabflugsgewicht von 413.000 kg vermag dieser mit einem „nose-cargo door“ ausgestattete Typ rund 120 Tonnen Nutzlast über 9.200 Kilometer zu befördern.

Austrian Cargo bringt in die Partnerschaft das Streckennetz nach Zentral- und Osteuropa mit 45 Destinationen im Osteuropa-Netz ein. Das Interkontinentalangebot von Austrian Cargo vergrößert sich um wichtige Wirtschaftsmetropolen Asiens.