Bettina Ganghofer tritt Nachfolge an

Wechsel an der Geschäftsführung bei PortGround

02. April 2009

An der Spitze der PortGround GmbH wurde der sprichwörtliche „Staffelstab“ – also die Signalkelle – übergeben: Bettina Ganghofer hat die Geschäftsführung des Tochterunternehmens der Mitteldeutschen Airport Holding von Dierk Näther übernommen.

Bettina Ganghofer ist eine ausgewiesene Branchenexpertin, zuletzt war die 45-Jährige in der Geschäftsführung des Shanghai Pudong Intl. Airport Cargo Terminal Co., Ltd. (PACTL), einem deutsch-chinesischen Joint Venture zwischen dem Shanghai Airport, Lufthansa Cargo und einem chinesischen Logistikunternehmen, tätig. Mit 1.700 Mitarbeitern wird dort eines der größten Luftfrachtterminals der Welt betrieben.

Die PortGround GmbH ist der Bodenverkehrsdienst- und Frachtabfertigungsanbieter der Unternehmensgruppe auf den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden. Dierk Näther war seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 sein Geschäftsführer. Seit Näthers Verpflichtung als Geschäftsführer der Flughafen Leipzig/Halle GmbH am 1. Dezember 2008 hatte er beide Unternehmen in Personalunion geführt.