Beumer erhält Auszeichnung für Baggage Loader

Die Beumer Group, Spezialist für Sortier- und Verteiltechnik mit Stammsitz in Beckum, ist bei den Inter Airport Europe Awards 2013 mit dem interDESIGN Award ausgezeichnet worden. Das Unternehmen erhält den Preis für seine halbautomatische Gepäckladeeinheit Baggage Loader. Diese macht die Gepäckabfertigung nicht nur schneller, sondern auch sicherer – für das Gepäck wie auch für die Mitarbeiter.

15. Oktober 2013

„Der Baggage Loader ist eine gemeinsame Entwicklung der Beumer Group und des Flughafens London-Heathrow“, erklärt Klaus Schäfer, Geschäftsführer der dänischen Crisplant a/s, die Mitglied der Beumer Group ist. „Nachdem wir den Baggage Loader zunächst umfangreich und unter Realbedingungen getestet haben, kommt er nun in der Gepäckhalle von Terminal 1 des Flughafens zum Einsatz.“ Ein Mitarbeiter genügt, um den Baggage Loader zu bedienen. Das halbautomatische System kann bis zu 300 Gepäckstücke pro Stunde verladen – etwa von der Fördertechnik des Flughafens auf Luftfrachtcontainer oder umgekehrt. Mit dem Baggage Loader müssen die Mitarbeiter in der Gepäckabfertigung die schweren Gepäckstücke nicht mehr selbst heben.

Dies erhöht nicht nur die Sicherheit für das Personal, sondern auch für das Gepäck. Zudem wird der gesamte Prozess der Abfertigung wesentlich effizienter gestaltet. Die Inter Airport Europe Awards wurden im Rahmen der Eröffnung der Inter Airport Europe, der internationalen Fachmesse für Flughafen-Ausrüstung, Technologie, Design und Service in München verliehen. „Der Preis für die Beumer Group verdeutlicht unsere Kompetenz bei innovativen Lösungen für die Gepäckabfertigung – von halbautomatischen Hebehilfen wie dem Baggage Loader bis zu hochmodernen, vollautomatischen Komplettsystemen“, freut sich Schäfer.