Personalie

BGL: Kottmeyer zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. hat Horst Kottmeyer zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

24. April 2019
BGL: Kottmeyer zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt
Der Vorsitzende des „Verbandes Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) e.V.“ Horst Kottmeyer wurde einstimmig zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. (© Stilus Grafik)

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. aus Frankfurt am Main freut sich mitteilen zu können, dass der Vorsitzende des „Verbandes Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) e.V.“ Horst Kottmeyer einstimmig zum Aufsichtsratsvorsitzenden und der Vorsitzende der „Fachvereinigung Güterverkehr im Landesverband des Verkehrsgewerbes Mecklenburg-Vorpommern (LV M-V) e.V.“ Thomas Heinbokel ebenfalls einstimmig zum Stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt wurden. Die weiteren Aufsichtsratsmitglieder sind Henriette Koppenhöfer (Rheinhessen-Pfalz), Hans Ach (Bayern) und Hubertus Kobernuß (Niedersachsen).

Mit der Wahl von Horst Kottmeyer konnte die Kontinuität an der Verbandsspitze gewahrt werden, denn er war bereits seit 2012 BGL-Präsidiumsmitglied. Mit der Wahl von Thomas Heinbokel konnte eine regional wie strukturell ausgewogene Besetzung des Aufsichtsrates erzielt werden. Damit ist die im September 2017 von BGL-Präsident Adalbert Wandt und seinen Präsidiumskollegen angestoßene Neuausrichtung der Verbandsstruktur, die auf der BGL-Mitgliederversammlung im Oktober 2018 beschlossen worden war, abschließend umgesetzt.

BGL-Vorstandssprecher Prof. Dr. Dirk Engelhardt: „Ich freue mich, dass die Beschlüsse einstimmig getroffen wurden und ebenso auf die weitere kollegiale Zusammenarbeit, um gemeinsam die Interessen der kleinen und mittelständischen Transportunternehmen in Berlin wie auch in Brüssel zu vertreten.“

Schlagworte