Das Utrechter Logistik-Startup CargoSnap optimiert die Supply Chain Execution internationaler Unternehmen. Man bietet seinen Kunden Standort- und Status-Updates für Transportvorgänge. Der Austausch von Frachtfotos und -dokumenten zu spezifischen Zeitpunkten während des Versands wird dabei auch genutzt, um für Kunden Problembereiche in der Lieferkette zu identifizieren und zu beheben.

ANZEIGE

Um den Service weiter zu verbessern, kooperiert CargoSnap mit den Wiener OCR-Unternehmen Anyline. Diese helfen durch Ihre Scan-Technologie bei der Optimierung von Lieferketten und logistischen Prozessen. Die Verbesserungen, die Anyline in die CargoSnap-App integriert hat, umfassen eine schnellere Digitalisierung von Dokumenten und eine zuverlässigere sowie umfangreichere gemeinsame Nutzung von Daten. So wird eine bessere Verwaltung von Frachtversand-Formularen und Handelsrechnungen gewährleistet.

CargoSnap konnte durch die Implementierung der Technologie auch die Art verbessern, wie über Beschädigungen von Waren oder Versandbehältern während des Transports informiert wird. Durch das Scannen der Container können diese Informationen jetzt schneller an das Online-System übermittelt werden.

ANZEIGE

Ausschlaggebende Faktoren für die Wahl von Anyline waren Funktionen wie das Scannen im Offline-Modus oder bei schlechten Lichtverhältnissen sowie die Benutzerfreundlichkeit.