Chemion stellt sich neu auf

Mit Beginn des Jahres hat Chemion Logistik eine neue Aufbauorganisation umgesetzt.

10. Januar 2012

Diese orientiert sich stark am Bedarf des Kunden, ist auf Prozesse ausgerichtet und setzt Modulleistungen und die Idee der Prozessinnovation organisatorisch um.

Chemion Logistik hat zum 01. Januar 2012 eine neue, flachere Aufbauorganisation umgesetzt, die stark auf Prozesse ausgerichtet ist und das Ziel hat, flexibler auf Kundenwünsche eingehen zu können. Mit der neuen Unternehmensstruktur wurden die Führungsebenen personell verdichtet und auch neue Funktionen geschaffen:

In dem neuen hierarchischen Gerüst übernimmt Gerd Clemens, der zuvor Leiter Betriebsmittelmanagement bei Chemion war, den Bereich Inbound-/ Outboundlogistik I, Stückgut und Container. Hans Joachim Schultes, bisher Betriebsleiter Post und KEP-Services an den Chemion-Standorten, zeichnet ab sofort verantwortlich für den Vertrieb und das Key Account Management des Logistik-Dienstleisters. Ein neues zentrales Geschäftsfeld von Chemion stellt die Organisationseinheit Logistik Innovation dar, die von Lothar Hinterlang geführt wird, der bis Ende des letzten Jahres die Unternehmensentwicklung verantwortet hat.