Demag Cranes rüstet Caterpillar Produktion aus

Auftrag über die Ausstattung einer neuen Fabrik mit Krantechnik in Brasilien

04. Februar 2011

Das Paket umfasst die Lieferung von 102 Standardkranen, die zukünftig in die Fertigungslinien für Bagger- und kleine Radlader integriert werden.

Thomas H. Hagen, Mitglied des Vorstands der Demag Cranes AG und COO, betont: „Dieser Auftrag von Caterpillar unterstreicht unsere hervorragende Position in Lateinamerika und insbesondere in Brasilien. Die Region verfügt über großes Potenzial und ist seit Jahren Rückgrat unserer Wachstumsstrategie in den aufstrebenden Märkten. Der Auftrag ist auch das Ergebnis unserer langjährigen Präsenz in Brasilien.“ Chef der brasilianischen Landesgesellschaft ist Vigold Georg. Heute gehört das Werk in São Paulo zu den Eckpfeilern des globalen Fertigungsverbunds von Demag Cranes.

Die bestellten Krane lassen sich an bereits vorhandenen Deckenkonstruktionen befestigen und benötigen daher keine zusätzlichen Kranbahnstützen. Zu diesem Auftrag liefert das deutsche Komponentenwerk in Wetter an der Ruhr die maßgeschneiderten ‚Crane Sets`. Das Werk in Sao Paulo ist für den Stahlbau zuständig, komplettiert die Krananlagen und übernimmt zudem die Montage vor Ort.