DHL mit klimaneutralem Messeauftritt

DHL gleicht CO2-Emissionen für den Messeauftritt aus

06. Juni 2007

DHL präsentiert vom 12. bis 15. Juni 2007 auf der Münchener Messe Transport Logistic in Halle A5, Stand 201/302 innovative Logistiklösungen rund um das klimaneutrale Versandkonzept GoGreen. Seine Vorreiterrolle im Bereich Umweltschutz unterstreicht der Express- und Logistikspezialist im Konzern Deutsche Post World Net schon dadurch, dass er alle CO2-Emissionen ausgleicht, die im Zusammenhang mit dem viertägigen Messeauftritt anfallen: Das umfasst unter anderem den Transport des Messestands und der Messematerialien, beinhaltet die An- und Abreise der Mitarbeiter und schließt auch den Stromverbrauch mit ein, der durch die Technik am Messestand entsteht.

Erstmals zeigt DHL die Umweltschutz-Initiative in München als übergreifende Gesamtlösung für mehrere Geschäftsbereiche. So sollen ab Herbst 2007 auch die Geschäftskunden von DHL Exel Supply Chain auf klimaneutrale Angebote zurückgreifen können. Wie bei den GoGreen-Produkten der Paket- und Expresssparte bereits üblich, gleicht die Deutsche Post World Net dann auch hier die anfallenden Kohlendioxid- Emissionen durch unternehmensinterne und externe Klimaschutzmaßnahmen aus. Darüber hinaus kann das Messepublikum auf dem DHL Messestand eine Weltneuheit live erleben: einen Paketroboter, der selbstständig lose, standardisierte Pakete erkennt, greift und ablegt. Das System ist seit Anfang dieses Jahres im Essener Logistikzentrum von DHL im Einsatz und kann vollkommen autonom Container entladen. Der Paketroboter ist das Ergebnis eines interdisziplinären Kooperationsprojektes von Deutscher Post World Net, Astrium Space Transportation und dem Institut für Betriebstechnik und angewandte Arbeitswissenschaft (BIBA) der Universität Bremen. Der Automatisierungsspezialist ThyssenKrupp Krause wird künftig die Produktion und Integration des Systems in internationalen Logistikzentren weltweit betreuen.

Einen dritten Ausstellungs-Schwerpunkt bildet das Vortragsprogramm mit stündlich wechselnden Präsentationen durch DHL Experten. Das Themenspektrum reicht vom neuen DHL Luftdrehkreuz in Leipzig über den Logistikmarkt in Asien bis hin zu den aktuellen Entwicklungen des DHL Innovation Centers.