Dinkhauser holt Verpackungspreis

Dinkhauser Kartonagen bekommt mit einem DHL zertifizierten Versandkarton für Weinflaschen den Deutschen Verpackungspreis 2015.

06. Oktober 2015

200 Einreichungen und 53 Nominierungen im Vorfeld und 27 Auszeichnungen bei der Gala am Vorabend der wichtigsten Branchenmesse, der Fachpack in Nürnberg – der Deutsche Verpackungspreis zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen der Branche. Er richtet sich an Designer, Entwickler, Hersteller und Verwender von Verpackungen und Verpackungs-maschinen sowie den kreativen Nachwuchs der Branche.

Eine Vielzahl von Vorteilen hat die Jury schlussendlich überzeugt. Der maßgeblich von Roland Matzke, dem Entwicklungsleiter bei Dinkhauser Deutschland entwickelte, preisgekrönte ColomPac Flaschenkarton für 0,75l-Weinflaschen bietet so einiges: Er ist einteilig konstruiert, daher blitzschnell aufgerichtet, durch zwei Selbstklebeverschlüsse schnell und sicher verschlossen und mit dem integrierten Aufreißfaden komfortabel für den Empfänger zu öffnen. Das Wichtigste aber: Die Konstruktion ist so stabil, dass die DHL sie für den schadenfreien Transport von Weinflaschen im nationalen DHL Netz Deutschland zertifiziert hat und damit für den sicheren Versand der Flaschen bürgt.

Das Geheimnis steckt in der stabilen Konstruktion des ColomPac Flaschenkartons mit faconnierten Kanten, einer doppelten Boden-Deckel-Konstruktion und einer integrierten Innenhalterung. Im Programm sind ein Flaschenkarton für eine Flasche und ein Umkarton, der auch für drei oder sechs Einzelkartons geeignet ist. Wie alle Artikel im ColomPac Sortiment ist auch der CP181 Flaschenversandkarton FSC zertifiziert und klimaneutral.