DPD startet mobile Website

Besitzer eines internetfähigen Handys oder Smartphones können ab sofort auf die mobile Website von DPD in Deutschland zugreifen.

14. Oktober 2010

Die Unternehmens-Website des internationalen Paket- und Expressdienstleisters wurde zur Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert und bietet den Nutzern somit einen schnellen Zugang zu den wichtigsten DPD Online-Services für unterwegs.

Zu den abrufbaren Diensten zählt das technisch überarbeitete Tracking, mit dessen Hilfe Nutzer mit nur wenigen Klicks den Weg einzelner Paketsendungen verfolgen können. Die aufgeräumte und übersichtliche Darstellung des Versandstatus bietet zusätzliche Transparenz. Der Standort des nächsten DPD Paket-Shops oder DPD Depots kann über die mobile DPD Website ebenso ermittelt werden wie die kürzeste Route dorthin.

„Eine hohe Nutzerfreundlichkeit hatte bei der Entwicklung der mobilen Website oberste Priorität“, erläutert Verena Hilss, Director Network Marketing bei DPD. „Nach dem erfolgreichen Start werden wir die verfügbaren Online-Services weiter ausbauen. Schließlich können wir unseren Kunden durch den Einsatz neuer Technologien echte Mehrwerte bieten“, erklärt Hilss.

Wer die Online-Services der Website nutzen möchte, muss keine Software herunterladen. Der auf dem Handy oder Smartphone installierte Browser genügt. Außerdem gilt für alle Nutzer die geläufige Internet-Adresse www.dpd.de. Wird sie angewählt, erkennt der DPD Webserver automatisch, ob es sich um einen mobilen Nutzer handelt und leitet diesen auf die mobile Website weiter. Darüber hinaus ist die Seite auch direkt über die Adresse mobile.dpd.de erreichbar.