Efaflex macht´s auch leise

Schnelllauftore

Getränkelogistik muss nicht laut sein:

29. August 2014

Trinks Süd hat beim Bau seines neuen Logistikzentrums als Gebäudeabschluss insgesamt 22 Industrie-Schnelllauftore von Efaflex eingebaut. Zum Schutz vor Lärmemission und vor Auskühlung der Halle. Sechs der Tore mit einer Größe von 6 x 5 Meter sind inklusive der Induktionsschleifen ausschließlich für das Vollgut und somit für schwersten Staplerverkehr ausgelegt. Die sechzehn 3 x 3 Meter großen Schnelllauf-Turborolltore sind durch Fördertechnik in die vollautomatische Leergutsortierung eingebunden. Auch die Energieeffizienz des über 20.000 Quadratmeter großen Gebäudes wird durch die sechs Schnelllauf-Turbotore STT und 16 Schnelllauf-Turborolltore STR gewährleistet. Öffnungszeiten von bis zu 4 m/s und Schließzeiten von bis zu 1 m/s sorgen dafür, dass die Wärme in der Halle bleibt.

www.efaflex.com

Erschienen in Ausgabe: 04/2014