EHB-Power fürs Catering

Catering-Logistik

Künftig kann Emirates, die ihre Flotte fortlaufend auf insgesamt 92 Airbus A 380 vergrößern wird, ihre Fluggäste ab Dubai mit bis zu 150.000 Mahlzeiten mehr pro Tag versorgen.

22. April 2014

Für die derzeit realisierte und bis Anfang 2016 abgeschlossene Erweiterung der Flugküche verantwortet Unitechnik die Steuerungs- und Leittechnik für ein mehrere Kilometer langes Elektro-Hängebahnsystem (EHB) und agiert zudem als Generalunternehmer für das FTS, das die seit 2007 bestehende Küche für 110.000 Mahlzeiten mit dem neuen Gebäude verbinden und frische Waren transportieren wird.

Schnelligkeit und ständige Verfügbarkeit der Fördertechnik zählen zu den wichtigsten Anforderungen an die Logistik der Flugküche, zumal die unterschiedlichen Mahlzeiten für die First bis Business Class Flug-gerecht exakt bereitgestellt werden müssen. Verzögerung würden Verspätungen und Kosten verursachen. Um die hohen Hygienestandards der Flugküche zu erfüllen, sind alle mit Lebensmitteln in Kontakt kommenden Komponenten in Edelstahl ausgeführt. Emirates ist bei dem Projekt der Einsatz bewährter Systeme sowie für die Wartung und Instandhaltung der Anlagen lokaler Service wichtig . Diesen bietet Unitechnik mit einer eigenen Niederlassung und einem Spezialisten-Team in Dubai.

Erschienen in Ausgabe: 03/2014