Fördertechnik

Ein großer Player in der Intralogistik

Die Hörmann Logistik GmbH übernimmt die Mehrheit an der Klatt Fördertechnik GmbH.

10. April 2019
Ein großer Player in der Intralogistik
Oliver Vujcic, Geschäftsführer der Hörmann Logistik. (© Hörmann Logistik)

Die Hörmann Logistik GmbH, ein Unternehmen der Hörmann Gruppe, ist seit 32 Jahren Generalunternehmer (GU) für die Lieferung von intelligenten und innovativen Intralogistiksystemen. Jetzt übernimmt das Münchner Unternehmen die Mehrheit an der österreichischen Klatt Fördertechnik GmbH. „Mit unserem Zusammenschluss stärken wir unsere Kernkompetenzen und bauen diese strategisch weiter aus“, betont Steffen Dieterich, Geschäftsführer der Hörmann Logistik. Sein Geschäftsführerkollege Oliver Vujcic fügt hinzu: „Für beide Unternehmen ergeben sich viele Synergien für ein ambitioniertes Wachstum.“

Während sich Hörmann Logistik auf Projektierung und Realisierung von GU-Aufträgen konzentriert, fokussiert sich die Klatt Fördertechnik auf Innovationen und kundenspezifische Speziallösungen in der Fördertechnik. Damit verstärken beide Unternehmen ihren Expertenstatus in der Intralogistikbranche. Sie bieten ihren, hauptsächlich mittelständischen Kunden, europaweit exzellente Lösungen als kompetente und zuverlässige Partner. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft mit der Hörmann Logistik“, sagt Peter Klatt, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens.

Die Stärke der Hörmann Logistik liegt in der jahrzehntelangen Erfahrung als Generalunternehmer für Intralogistik-Lösungen in den unterschiedlichsten Branchen. Vollautomatische Hochregallager, Kleinteilelager sowie deren Anbindung an Produktion und Kommissionierung realisiert das rund 70 köpfige Team von Hörmann Logistik von Projektierung und Projektmanagement bis hin zum eigenen Warehousemanagement-System „Ho?rmann intra Logistics System“, kurz HiLIS. Die Klatt Fördertechnik überzeugt als Vollsortimenter für die Fördertechnik von Paletten, Behältern, Kartons und Sonderanfertigungen mit einfallsreichen Konstruktionen und bewährten Produkten im Premiumsegment.

Hohe Maßstäbe setzt die Klatt Fördertechnik zum Beispiel mit ihrer Zahnriementechnik in den Rollenförderern der Palettenfördertechnik. Diese zeichnen sich durch eine geringe Geräuschentwicklung, niedrigen Wartungsaufwand und hohe Verfügbarkeit aus. „Automatisierung steht im Fokus“, betont Peter Klatt. Ein Alleinstellungsmerkmal im Fluggepäcktransport hat Klatt Fördertechnik mit einem zum Patent angemeldeten System zur automatischen Ausrichtung von Gepäckstücken. Das System richtet Gepäckstücke – unabhängig von Gewicht, Farbe und Form – mit einer nahezu 100-prozentigen Ausrichtequote aus.

„Solche und weitere Spezialanwendungen und Neuentwicklungen ermöglichen uns gemeinsam eine nachhaltige, strategische Markerschließung und unterstreichen unser großes Branchen-Knowhow “, so Steffen Dieterich.

Schlagworte