Eine neue Leistungsklasse

Markt

Behälter & Regale - Manchmal ist die Last eben etwas schwerer. Dann brauchts den passenden Behälter. Bito hat ihn im Programm ebenso wie eine verfahrbare Regalanlage mit intelligenter Steuerungstechnik.

10. Juni 2011

Die neue Baureihe von robusten Behältern für Lasten bis 500 kg sieht der Lagertechniker aus Meisenheim in Rheinland-Pfalz als »technisch wie wirtschaftlich interessante Alternative zu konventionellen Großladungsträgern, Gitterboxen und anderen Großbehältern aus Metall oder Holz«. Den Schwerlastbehälter aus Kunststoff vom Typ SL86 gibt es in den Grundausführungen SL86421 (nutzbare Innenhöhe: 373 Millimeter) und SL86621 (nutzbare Innenhöhe: 573 Millimeter) sowie in Ausführungen mit verschiedenen Ausstattungen. Die Schwerlastbehälter mit der Grundfläche 800 x 600 Millimeter und den Bauhöhen 520 Millimeter und 720 Millimeter (inklusive Kufen) sind konsequent auf die vielfältigen Anforderungen von Produktionsfirmen, Montagebetrieben und Handelsunternehmen ausgerichtet. Insbesondere, sagt Bito, würden die Vorzüge der neuen Serie im Lean-Production-Umfeld sichtbar.

Die Entwicklung eines Behälters mit den Grundmaßen 800 x 600 Millimeter folgte der Erkenntnis, dass die Losgrößen in Produktion und Montage immer kleiner werden. Bisher verwendete Großladungsträger und Gitterboxen seien dadurch oft nur zum Teil gefüllt, heißt es bei den Lagertechnik-Spezialisten aus Meisenheim. Dies wiederum bedeute ungenutzten Platz und vergleichsweise hohes Gewicht bei gleichbleibendem Flächen- bzw. Lagerbedarf.

Deutlich geringeres Leergewicht

Die neuen, hochflexibel einsetzbaren Schwerlastbehälter SL86 aus Polypropylen können diesem Problem in Lager, Zwischenlager, Intralogistik und Transport entgegenwirken, nicht zuletzt durch das im Vergleich zu Gitterboxen oder Stahlblechbehältern deutlich geringere Leergewicht. Bei einer Außenlänge von 800 Millimeter, einer Breite von 600 Millimeter und einer Gesamthöhe (einschließlich Kufen) von 520 Millimeter wiegt der Schwerlastbehälter SL86421 lediglich 13,6 Kilogramm. Der SL86621 mit den gleichen Außenabmessungen, aber einer Gesamthöhe (einschließlich Kufen) von 720 Millimeter bringt nur 17,6 Kilogramm auf die Waage. Damit sind die Behälter im Leerzustand manuell bewegbar und somit auch für eine staplerlose Fertigung optimal geeignet. Dank der standardisierten Abmessungen von 800 x 600 Millimeter passen zwei Behälter auf die Grundfläche einer Europalette. Gestapelt werden die Behälter nach dem Motto 1 + 3. Das heißt: Auf den untersten Behälter können drei weitere Behälter mit je 500 Kilogramm – also insgesamt 1.500 Kilogramm – gesetzt werden. Die dynamische Auflast während eines Transports beträgt 1.000 Kilogramm.

Individuell anpassbar

Mittels unterschiedlicher Ausstattungsvarianten und Optionen kann der Behälter den individuellen Anforderungen des jeweiligen Nutzers angepasst werden. Die Halb-Tonner vom Typ SL86 gibt es mit geschlossenen Wänden und optional mit robusten Klappen, wahlweise an der Stirn- oder an der Längsseite. Mit Blick auf leichte Beladung oder einfache Entnahme im Kommissionier- oder Montagebereich lassen sich die Klappen einhändig verschließen. Aufgrund der durchdachten Scharnierkonstruktion ist lästiges Verhaken ausgeschlossen.

Bemerkenswert ist auch die Möglichkeit, die Eckholme des Bito-Behälters in unterschiedlichen Farben ausführen zu lassen. Entscheidet sich der Kunde für diese Variante, können Behälter für verschiedene Funktionsbereiche anhand ihrer Farbgestaltung unterschieden werden. Bito bietet zudem die Möglichkeit, die Farbe dem Corporate Design des jeweiligen Unternehmens anzupassen. Zum Schutz der Güter und Waren kann der Behälter mit einem Stülp- oder auch mittels Klappdeckel verschlossen werden. Die Deckel sind mit Scharnieren befestigt, können also nicht verloren gehen. Zudem können sie umreift und mit Plomben zusätzlich gesichert werden. Die Schwerlastbehälter lassen sich mit Handhubwagen und Gabelstaplern bewegen. Mit ihren lauffähigen Kufen sind sie zudem Rollenbahn-tauglich. Auf Wunsch ist die Ausstattung mit einem AKL-Boden möglich, was unterstreicht, dass die Schwerlastbehälter SL86 in Ausführung, Genauigkeit und Qualität grundsätzlich für den automatisierten Intralogistikbetrieb geeignet sind. Die AKL-Variante des Schwerlastbehälters SL86 besitzt einen glatten Doppelboden und ist in zwei Höhen (420 und 620 Millimeter) erhältlich.

Hohe Belastbarkeit

Die Kunststoff-Schwerlastbehälter SL86 von Bito sind als einteilige, starre Konstruktionen ausgeführt – ein Merkmal, das hohe Belastbarkeit und lange Lebensdauer gewährleistet. Mit ihren glatten Innenflächen und durch die Tatsache, dass keine Kanten vorhanden sind, lassen sie sich leicht reinigen – ein Vorteil zum Beispiel in Metall verarbeitenden Betrieben. Apropos Metallverarbeitung: Die Behälter widerstehen rauen Umgebungsbedingungen, so etwa dem Pendelverkehr zwischen zerspanenden oder umformenden Zulieferern und dem Unternehmen, das die Endprodukte montiert.

Für den Schwerlastbehälter SL86 gibt es ein umfangreiches Zubehörprogramm aus steckbaren Unterteilungen, Zwischenlagen aus Polypropylen-Hohlkammerplatten, Etikettenhaltern (verschweißt oder geklebt) und RFID-Implantaten im Eckholm. Ebenfalls im Angebot: ein Transportroller, mit dem etwa ein Kommissionierbehälter mit Montageteilen optimal platziert und jederzeit leicht verschoben werden kann.

Verfahrbare Regalanlage

Die neue Behälterserie war Teil des umfangreichen Ausstellungsprogramms von Bito auf der diesjährigen Cemat. Auf der Weltleitmesse der Intralogistik-Branche informierte der Meisenheimer Lagertechniker auch über die verfahrbare Regalanlage Pro-Mobile. Sie bietet sämtliche Vorteile, mit denen derlei Systeme aufwarten können. Egal, ob die Lagerfläche besser genutzt oder die Flächenbelegung reduziert werden soll: Mittels verfahrbarer Regalanlagen in Paletten- oder in Kragarm-Ausführung sind die Lagerkapazitäten auf gleicher Fläche bis zu 200 Prozent zu steigern oder Flächeneinsparungen bis zu 50 Prozent zu erzielen

Intelligente Steuerung

Die genannten Ziele sind allerdings erst in Verbindung mit zeitgemäßer Steuerungs- bzw. Sicherheitstechnik und durch die Kommunikation mit praxisnahen Lagerverwaltungssystemen realisierbar. Die Bito-Steuerungstechnik des Pro-Mobile ist kostengünstig und flexibel. Intelligent programmiert, lässt sie sich zudem individuell an die Wünsche des jeweiligen Anwenders anpassen.

Daten & Fakten:

- Bito-Lagertechnik mit Hauptsitz im rhein-land-pfälzischen Meisenheim ist auf Lager-und Betriebseinrichtungen sowie auf Kom-missioniertechnik spezialisiert.

- Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen auch Entwicklung und Fertigung hochwertiger Kunststoffbehälter.

- Die Kunden von Bito erhalten selbst entwickelte und gefertigte Standardprodukte ebenso wie projektspezifische Sonderlösungen.

Erschienen in Ausgabe: 03/2011