Emirates SkyCargo eröffnet Frachtterminal

Im Rahmen der Dubai Airshow wurde das neue Cargo-Terminal von Emirates SkyCargo, der Frachtdivision von Emirates, im Logistics District in Dubai South offiziell durch seine Hoheit Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive Emirates Airline & Group, eröffnet.

19. November 2015

„Mit der Eröffnung von Emirates SkyCentral legen wir den Grundstein für künftiges Wachstum und etablieren Emirates SkyCargo weiter als weltweit führendes Luftfrachtunternehmen in allen Betriebsbereichen. Wir möchten unsere Cargoaktivitäten in Dubai South noch weiter ausbauen, um bis 2050 unsere Kapazitäten von derzeit 2,3 Millionen auf 12 Millionen Tonnen Fracht zu erhöhen“, so Nabil Sultan, Emirates Divisional Senior Vice President Cargo.

Das neue Terminal befindet sich 77 Kilometer vom Dubai International Airport entfernt und liegt nahe des Hafens sowie der Freihandelszone von Jebel Ali. Diese optimale Lage bietet eine geeignete Infrastruktur mit umliegenden Fabriken und Speditionen. Emirates SkyCargo fertigt die Unterdeckfracht auf den Emirates-Linienflugzeugen im Cargo Mega Terminal am Dubai International Airport ab. Die Güter an Bord der Vollfrachter-Flotte werden am Dubai World Central Airport verladen. LKW-Zubringer garantieren rund um die Uhr die Einhaltung der Ladezeiten zwischen den Frachtern und Passagiermaschinen. Seit der Inbetriebnahme von Emirates SkyCentral im Mai 2014 verläuft dieser Prozess, für den 47 LKWs im Einsatz sind, reibungslos. Die Abfertigungszeit zwischen der Ankunft der Fracht bis zu deren Verladung beträgt lediglich fünf Stunden. Um die Sicherheit der Mitarbeiter und der Fracht zu gewährleisten, sind alle Fahrzeuge mit Satellitentracking versehen.

Emirates SkyCargo ist die mehrfach ausgezeichnete Frachtdivision von Emirates und bedient weltweit 149 Destinationen in 80 Ländern, darunter 16 reine Cargoziele. Die Emirates-Flotte ist eine der jüngsten weltweit und umfasst 227 Passagierjets sowie 15 Vollfrachter. Das Emirates SkyCargo-Zentrum am Dubai World Central Al Maktoum International Airport zählt zu den modernsten und effizientesten Frachtterminals der Welt. Im Geschäftsjahr 2014-2015 verzeichnete das Unternehmen 2,4 Millionen Tonnen beförderter Fracht. Der Umsatz des Frachtbereiches stieg auf 3,4 Milliarden US-Dollar und trug zu 15 Prozent zum gesamten Transportumsatz der Airline bei. Die Produktpalette umfasst die Beförderung von Prioritätssendungen, Gefahrgütern, lebenden Tieren, temperatursensibler Fracht, Wertfracht sowie Luftpost. Emirates transportiert aus Deutschland Exportgüter wie Elektronik, Arzneimittel, Auto- und Ersatzteile in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika, Asien, Australien sowie nach Brasilien. Weitere Informationen unter www.skycargo.com.