Fabelhafte Flotte

BT erweitert die Produktpalette

Das Haus BT hat wieder interessante Neuheiten zu bieten. So wurden die Elektro-Deichselstapler der Baureihe BT Ixion um neue Schwerlastmodelle erweitert. Weitere Zugänge auf der Produktpalette von BT: ein Schubmaststapler und ein Niederhub-Kommissionierer.

27. September 2004

Die neuen Schwerlastmodelle der erfolgreichen Elektro-Deichselstapler-Baureihe BT Ixion eignen sich speziell für anspruchvolle und intensive Anwendungen. Die sogenannte SPE-Baureihe, welche die SWE-Baureihe für Anwendungen mit mittlerer Intensität ergänzt, besteht aus fünf Modellen mit Tragfähigkeiten von 1.250 bis 1.600 kg. Alle Ixion-SPE-Modelle besitzen eine maximale Hubhöhe von 5,4 m. Die L-Modelle mit hebbaren Stützarmen können gleichzeitig zwei Paletten transportieren - eine auf den Gabeln und die zweite auf den Stützarmen. Diese Eigenschaft erweist sich als besonders sinnvoll für intensive Anwendungen und Be- und Entladungen von Lkw. Dank der hebbaren Stützarme verfügen die Geräte über eine hohe Bodenfreiheit, die bei Arbeiten auf Rampen, Schrägen oder unebenen Böden äußerst vorteilhaft ist.

Das neue Modell der im letzten Jahr eingeführten Niederhub-Kommissionierer-Baureihe BT Opus ist der OL 25 P mit hebbarer Plattform für Kommissionierarbeiten in der zweiten Ebene. Um die Kommissionierhöhe von 2,6 m zu erreichen, sind nicht nur die Fahrerplattform und die Rückenlehne anhebbar, sondern auch das BT Powerdrive-Lenksystem E-MAN. Somit kann das Gerät manövriert und sogar zu der nächsten Kommissionierposition gefahren werden, ohne daß der Bediener die Plattform absenken muß.

Die BT Schubmaststapler-Baureihe Reflex M für Anwendungen mit mittlerer Intensität wurde um das Modell Reflex M 16 erweitert. Es verfügt über eine Nenntragfähigkeit von 1.600 kg und eine maximale Hubhöhe von 8,5 m. Der Stapler bietet eine Fahrerkabine mit sehr guter Rundumsicht, ergonomisch angeordnete Bedienelemente, eine 360°-Lenkung für hohe Manövrierbarkeit sowie elektronisch gesteuerte Hub- und Senkfunktionen für optimales Handling der Last.

Erschienen in Ausgabe: 09/2004