Faszination Logistik spüren und erleben

Zum sechsten Mal in Folge heißt es am 18. April 2013: Auf zum Tag der Logistik. Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ finden am dritten Donnerstag im April wieder in ganz Deutschland, im benachbarten Ausland und in einigen anderen Ecken der Welt vielfältige Veranstaltungen statt.

27. Februar 2013

Warum? Unternehmen aus Industrie, Handel und dem Logistikdienstleistungsbereich, Bildungseinrichtungen und Organisationen sind überzeugt von dem Konzept, einmal im Jahr gemeinsam den Blick der Öffentlichkeit auf die vielfältigen Lösungen und Leistungen des Wirtschaftsbereichs Logistik zu lenken. Der Aktionstag wurde 2008 von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. ins Leben gerufen und hat seitdem Jahr für Jahr mehr Zuspruch und Zulauf gefunden. Beim letzten Durchgang im Jahr 2012 kamen rund 34.000 Besucher zu den 401 Veranstaltungen. Mehr als 550 Unternehmen und Organisationen waren insgesamt beteiligt.

Bei Betriebsführungen, Diskussionen, Planspielen, Informationsgesprächen und in Workshops erleben die Besucher Logistik in der Praxis und erfahren viel über Zusammenhänge und Hintergründe. Der Tag der Logistik wird von vielen Veranstaltern speziell zur Ansprache von Studierenden und Schülern an der Schwelle zum Berufseinstieg und zur Entscheidung über eine Ausbildung genutzt. Andere stellen die Kontakte zur Nachbarschaft an ihrem Standort in den Mittelpunkt, organisieren spezielle Foren für Experten oder bieten Kunden die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Veranstaltungen am Tag der Logistik werden über die Webseite www.tag-der-logistik.de koordiniert. Auf dieser Seite finden Veranstalter wichtige Informationen und stellen ihr Angebot vor. Teilnehmer können sich über diese Seite über das vielfältige Angebot orientieren und sich anmelden. Wenn die Infos im Netz nicht ausreichen, steht das Team, das in der BVL-Geschäftsstelle den Tag der Logistik betreut, Veranstaltern und Teilnehmern beratend zur Seite.