Flughafen Frankfurt begrüßt neuen Emirates-Frachter

Nachrichten

Airlines - Deutschland-Debüt für einen neuen Frachtflieger.

14. Mai 2009

Mit einer Maschine von Emirates Sky Cargo landete Anfang April erstmals ein Transportflugzeug vom Typ Boeing 777F auf deutschem Boden. Flankiert von zwei Airline-Damen begrüßten Emirates-Manager Ram Menen (2. v. l.) und Dr. Stefan Schulte, stellvertretender Vorstandvorsitzender der Fraport AG, den neuen Flieger am Frankfurter Flughafen. Laut Emirates Sky Cargo ist die Boeing 777F »der modernste und effizienteste Frachter der Welt«. Die 777F hat die längste Reichweite unter den zweistrahligen Flugzeugen und bietet eine Cargokapazität von 103 Tonnen. Von Dubai aus kann der Superflieger nonstop auf wichtigen Frachtrouten wie nach Hongkong oder nach Frankfurt eingesetzt werden. 2009 wird Emirates der größte 777-Betreiber der Welt. Zusammen mit den Passagier-Jets besteht die Emirates-Flotte aktuell aus 70 Flugzeugen dieses Musters und die nächsten Frachter sind bereits bestellt.

www.skycargo.com

Erschienen in Ausgabe: 03/2009