Forte Industries übernommen

Swisslog übernimmt die Forte Industries, ein renommierter Systemintegrator für die Automatisierung von Lagerhäusern mit Sitz in Mason, Ohio, USA. Die Akquisition stärkt die Strategie von Swisslog auf dem nordamerikanischen Markt in Form eines komplementären Produkt- und Serviceangebots.

22. April 2015

Forte Industrial Equipment Systems, Inc., das auf dem Markt als Forte Industries auftritt, ist ein in den USA beheimatetes Unternehmen, das auf Dienstleistungen in den Bereichen Lösungsdesign, Systemintegration und Softwaretechnologie für Verteilzentren spezialisiert ist. Forte plant, konzipiert und realisiert Intralogistik-Systeme mit eigener Warehouse Execution Software (WES) als Herzstück jeder Lösung. Das exzellente Know-how von Forte in den Bereichen Fördersysteme, Behälter- und Stückgut-Kommissionierung sowie Sortierlösungen, insbesondere in den Segmenten E-Commerce und Multichannel, wird das Leistungsangebot von Swisslog in Nordamerika stärken und erweitern. Die Kundenbasis von Forte erstreckt sich über zahlreiche vertikale Branchen und stärkt jene von Swisslog, sodass Swisslog durch den Zusammenschluss seine Marktreichweite vor allem in den Segmenten E-Commerce und Pharmaceutical erhöht.

Forte-Mitarbeiter betreuen ihre Kunden als Teil von Swisslog weiter

Forte wird sein bewährtes Geschäftsmodell als separater Bereich innerhalb von Swisslog Warehouse & Distribution Solutions (WDS) Nordamerika im Headquartner in Mason, OH weiterführen. Mit dem Abschluss der Übernahme hat der Gründer und Unternehmensinhaber Gene Forte die Leitung des Unternehmens an AK Schultz übergeben, den bisherigen Leiter Customer Service von Swisslog Nordamerika. AK Schultz kann auf über 15 Jahre Erfahrung in der Maschinenbau- und Intralogistik-Industrie zurückblicken und ist seit mehr als zehn Jahren in Führungspositionen bei Swisslog tätig. Er kann sich auf die starke Führungscrew von Forte sowie ein ganzes Team von talentierten und erfahrenen Intralogistik-Experten verlassen.

Win-win-Situation für Swisslog und Forte

Während der durch Übernahme und Führungswechsel geprägten Umbruchphase werden die Kunden von Forte und Swisslog weiterhin höchste Priorität geniessen. «Wir sind überzeugt, dass wir durch den Zusammenschluss von Swisslog und Forte unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten können, der weit über das hinausgeht, was die Unternehmen als einzelne bieten. Zudem stärkt die Übernahme die Marktstrategie von Swisslog und insbesondere die Positionierung in den Segmenten E-Commerce und Multichannel», erläutert Markus Schmidt, Leiter von Swisslog Warehouse & Distribution Solutions Nordamerika. «Ich bin sehr stolz, dass ein globaler Systemintegrator mit dem einzigartigen Ruf einer Swisslog in Forte eine wertvolle Ergänzung seines Teams sieht. Die Marke Forte steht seit jeher für Exzellenz und Innovation und ich bin überzeugt, dass unsere beiden Teams zusammen die Einzigartigkeit für unsere rasch wachsende Kundenbasis weiter stärken wird», kommentiert Gene Forte, Gründer und ehemaliger Inhaber von Forte.