Freude über Rekord-Transport

Verlagerung Mit einem Tankcontainer von Hoyer hat die Kombiverkehr KG, Frankfurt, im Dezember 2007 als erster europäischer Operateur die Schallmauer von einer Million Lkw-Sendungen pro Jahr durchbrochen, die von der Straße auf die Schiene verlagert wurden.

02. Februar 2008

Die Einsparungen beim Ausstoß von Kohlendioxid lagen bei 980.000 Tonnen. Der Hoyer-Container wurde auf einem Direktzug von Hamburg nach Verona befördert. Über den Rekordtransport und die gute Zusammenarbeit freuten sich (von links): Armin Riedl und Gudrun Winner-Athens (beide Kombiverkehr) Thomas Hoyer und Kombiverkehr-Geschäftsführer Robert Breuhahn.

www.hoyer-group.com

Erschienen in Ausgabe: 01/2008