Gefco stellt Weichen für Ausbau des Luftfrachtgeschäfts:

Vertrag mit Air China geschlossen.

03. März 2010

Die Gefco-Gruppe hat Ende Januar einen Vertrag über ein Block Space Agreement mit der chinesischen Fluggesellschaft Air China geschlossen. Dieses garantiert dem Unternehmen ein bestimmtes Frachtraumvolumen zu festen Terminen für Abflug und Ankunft. Der Vertrag besteht zunächst für ein Jahr mit Option auf Verlängerung. Neben wöchentlichen Importen von Shanghai nach Frankfurt umfasst die Abmachung auch ein festes Volumen aus Shanghai zum zweiten europäischen Luftfrachthub des Logistikdienstleisters am französischen Flughafen Charles de Gaulle (Paris). Von hier aus erfolgt die Abfertigung von Sendungen für Frankreich und Westeuropa.

»Unser neues Produkt bietet unseren Kunden eine Platzgarantie zu attraktiven Preisen. Das gilt auch in der Hochsaison von September bis Dezember«, so Kai Längert, Leiter der Abteilung Luft- und Seefracht bei Gefco Deutschland. »Die mit Air China fest vereinbarte Tonnage gibt uns und unseren Kunden Planungssicherheit. So können unsere Kunden anstehende Buchungen im Voraus anmelden, ohne von kurzfristigen Kapazitäts- und Preisschwankungen überrascht zu werden. Damit verbessern wir unseren Service und werten unser Netzwerk auf den Asien-Europa-Relationen auf.«

Die Transporte zwischen Asien und Europa werden in enger Abstimmung mit der chinesischen Landesgesellschaft abgewickelt. Seit Jahresbeginn 2008 ist die Gefco-Gruppe in China auch mit einer eigenen Landesgesellschaft und Niederlassungen in Peking, Guangzhou, Hongkong, Qingdao, Shanghai, Tianjin, Wuhan und Xiamen präsent.

Das deutsche Luftfracht-Hub von Gefco am Frankfurter Flughafen dient seit der Eröffnung im Juli 2009 der Abwicklung von chinesischen Importen und der Bündelung der Luftfrachtverkehre aus und in die Märkte Mittel- und Osteuropas. Mit dem Status des Reglementierten Beauftragten stellt die Niederlassung in der Cargo City Süd eine sichere und ressourcenoptimale Abfertigung der Luftfrachtsendungen sicher und punktet vor allem durch ihre Nähe zu Kunden und durch ihre sehr gute Verkehrsanbindung.