Georg Staßen verstärkt Zufall

Zufall Logistics Group: Georg Staßen folgt Mechthild Brandner nach, die nach über 30 Jahren Unternehmenszugehörigkeit in den Ruhestand gegangen ist. Unter ihrer Verantwortung hat das Unternehmen vor drei Jahren die Luftfrachtsparte in einer zentralen Steuerungsstelle neu aufgestellt. Ziel war es, Luftfracht als Geschäftsbereich ganzheitlich zu betrachten.

11. Juli 2018
Der 53-jährige Luftfrachtexperte übernimmt nun den Geschäftsbereich Luftfracht des Göttinger  Logistikdienstleisters. © Zufall Logistics Group
Bild 1: Georg Staßen verstärkt Zufall (Der 53-jährige Luftfrachtexperte übernimmt nun den Geschäftsbereich Luftfracht des Göttinger Logistikdienstleisters. © Zufall Logistics Group )

Hauptaufgabe von Georg Staßen wird sein, diesen Ansatz weiterzuentwickeln und Synergien an den Standorten der Unternehmensgruppe zu analysieren – im Einkauf, bei Ausschreibungen oder dem Erspüren von Trends. Zudem möchte der Air Cargo-Fachmann Gesprächspartner für die Luftfrachtspezialisten vor Ortsein und mit ihnen passende Lösungen entwickeln.

Georg Staßen war vor seiner Anstellung bei der Zufall Logistics Group als Director Airfreight Area Central Europe bei der Agility Logistics GmbH tätig.