Hamilton am Haken

> Teleskopen Meistens steht er auf dem Treppchen.

30. September 2007

Aber diesmal stand er im Kies. Beim Großen Preis von Europa auf dem Nürburgring ließ wolkenbruchartiger Regen den erfolgsverwöhnten Formel-1-Newcomer Lewis Hamilton kurzerhand von der Strecke rutschen. Anders als jene Konkurrenten, denen es ähnlich erging, ließ Lewis den Motor seines Boliden weiterlaufen. Kluge Lösung, denn nachdem eines von elf am Ring eingesetzten JCB Teleskop-Fahrzeugen seinen havarierten Renner zurück auf die Piste gehievt hatte, konnte Englands neuer Held den Kampf um wichtige WM-Punkte wieder aufnehmen. Die JCB Teleskopen haben Hubleistungen von 3.100 bis 4.100 kg.

Erschienen in Ausgabe: 05/2007