Hellmann fliegt mit Cessna

Start eine Stunde nach Auftragserteilung möglich.

11. März 2008

Nach einer detaillierten Sondierungsphase wurde die Cessna 406 ausgewählt, da sie alle geforderten Kriterien von Schnelligkeit, Leistung, Vielseitigkeit und Flexibilität vereint. Das Flugzeug eignet sich für kurzfristige, innereuropäische Frachtflüge und steht Interessenten über Hellmann Air Charter zur Verfügung. Bereits eine Stunde nach Auftragserteilung kann gestartet werden. Dadurch wird die Geschwindigkeit bei der Auftragsabwicklung noch gesteigert. Eilige Aufträge, wie z.B. Maschinenersatzteile, können so just in time abgewickelt werden. Sitze für mögliche Frachtbegleiter können variabel eingebaut werden. Auch Geschäftsreisende können die Cessna für Personenflüge buchen, denn sie bietet bis zu neun Passagieren Platz. Das Angebot richtet sich nicht nur an Endkunden. „Wir setzen die Cessna/Reims F406 auch für fremde Speditionen und Air Charter Broker ein“, so Axel Klegien, Leitung Hellmann Air Charter.