Hoyer kauft 200 Gascontainer

Hoyer baut sein globales Gaslogistik-Geschäft massiv aus und hat weitere 200 hochmoderne Gascontainer geordert.

20. August 2012

Die Investitionssumme beträgt mehr als acht Millionen Euro. Bis Mitte 2013 wird die Gascontainer-Flotte dann auf rund 700 Einheiten steigen. Damit baut Hoyer seine Position als einer der Weltmarktführer in diesem anspruchsvollen Markt weiter aus. Die neuen 20-Fuß-Container mit einem niedrigen Leergewicht von unter acht Tonnen ermöglichen eine maximale Zuladung. Damit steigt die Wirtschaftlichkeit von Gastransporten deutlich. 150 Gascontainer sind auf den Transport von unter Druck verflüssigten Gasen (wie beispielsweise das Kältemittel R 134a, Buten, Ammoniak oder Propan) ausgelegt, 50 werden für tiefkalt verflüssigte Gase (wie beispielweise Stickstoff, Argon, Sauerstoff oder Lachgas) eingesetzt. Die Neubau-Container werden vor allem für den Ausbau der Überseeverkehre an den Hoyer-Standorten im Mittleren Osten, Russland und in China benötigt. Dieses Geschäft hat sich in den vergangenen Monaten positiv entwickelt. Die Kunden profitierten davon, dass Hoyer Gas-Transportdienstleistungen und Equipment aus einer Hand anbietet.