Hyster bietet die ganze Bandbreite

Portfolio Weltpremiere in München: Auf der Bauma, der weltgrößten Baumesse, wurde erstmals der Fortens-Stapler mit sieben Tonnen Tragkraft präsentiert. Aber auch sonst hat das Haus Hyster viel zu bieten.

20. Mai 2007

Beim Fortens H6.0-7.0FT handelt es sich um die jüngste Ergänzung der erfolgreichen Fortens-Serie, die nun 13 Modelle von 1,6 bis 7,0 Tonnen Tragfähigkeit in Versionen mit Diesel- und mit LPG-Motor umfasst. Die Fortens-Serie mit DuraMatch-Getriebe, hervorgegangen aus der größten F& -Investition des Mutterkonzerns Nacco Materials Handling, kombiniert die Vorteile des Hydrostaten mit denen des hydrodynamischen Wandlers. Um die verbrennungsmotorischen Gegengewichtsstapler möglichst genau an den individuellen Bedarf des Kunden anpassen zu können, bietet Hyster auch die neuen Baureihen in drei Modellvarianten an. Ziel ist es, die jeweils niedrigsten Betriebskosten zu erreichen. Zu diesem Zweck bietet jede Konfiguration hohe Leistungsfähigkeit und Betriebssicherheit sowie große Wartungsfreundlichkeit. Das DuraMatch-Getriebe zeigt dabei in allen Betriebsarten seine Stärken. Selbst abrupte Richtungswechsel erfolgen weich, ruckfrei und ohne Durchdrehen der Räder. Beim Loslassen des Gaspedals bremst der Stapler automatisch ab. Auf Rampen überzeugt er durch sicheres Standverhalten, auf längeren Strecken durch optimale Kraftübertragung.

Eine weitere Weltpremiere auf der Bauma in München war das Fortens-Modell H4.0FT mit erhöhtem Fahrerstand. Um dem Kunden die wirklich optimale, weil produktivste Lösung anbieten zu können, hat das Special Products Engineering Department von Hyster für die Verbrenner H2.0FT und H4.0FT eine Variante mit erhöhtem Fahrerstand entwickelt. Die Modelle wurden für Anwendungsfälle entwickelt, in denen die zu bewegende Last die Sicht des Fahrers behindern kann. Sämtliche Gabelstapler von Hyster werden deutschlandweit exklusiv von Zeppelin, führende Vertriebs- und Serviceorganisation der Baubranche, angeboten.

Derzeit lockt Zeppelin potenzielle Interessenten mit einer Spezialaktion. »Hundert Prozent Leistung, null Prozent Risiko« bietet günstige Konditionen zum Testen, Mieten und Kaufen von Fortens-Fahrzeugen. Wer möchte, kann die Stapler der Fortens-Serie drei Monate lang zu Sondermietpreisen ausführlich testen. Danach kann der Kunde die Geräte entweder zurückgeben oder in einer frei wählbaren Finanzierungsform erwerben, wobei 90 Prozent der während des Tests angefallenen Mietkosten auf den Kaufpreis angerechnet werden.

Flächendeckende Performance

Möglichkeiten, einen Hyster auszuprobieren, gibt es fast überall in Deutschland. Die Geräte können hierzulande an über 120 Stationen angemietet werden.

Hyster ist Full-Liner. Das Angebot reicht vom leichten Lagertechnikgerät mit einer Tonne Tragkraft bis hin zum Big Truck mit Hebepower für Lasten von 52 Tonnen. Sämtliche Kernprodukte wurden in den vergangenen zwei Jahren erneuert beziehungsweise völlig neu entwickelt wie zum Beispiel die Fortens-Serie. Für die Big Trucks von Hyster mit acht bis 52 Tonnen Tragfähigkeit hat Zeppelin eine eigene Abteilung mit dazugehörigen Kompetenzzentren gegründet hat. Hysters Schwerlast-Dieselstapler beziehungsweise Reachstacker und Containerhandler stehen für hohe Produktivität und niedrigen Kraftstoffverbrauch.

Verfahrbare Kabine

Die neuen Reachstacker besitzen ein bemerkenswertes Alleinstellungsmerkmal: die in mittlerer Höhe des Heckbereichs montierte, verfahrbare Kabine. Sie ermöglicht dem Fahrer, den zu bewegenden Container während des gesamten Arbeitsvorgangs ohne beschwerliche Bewegungen im Auge zu behalten.

Ebenfalls im Portfolio von Hyster: Elektro-Dreiradstapler mit Heck- und Frontantrieb sowie zwei verschiedene Baureihen von Vierradstaplern. Dank Monotrol-Pedal für den Richtungswechsel, kompakter Bauweise und bester Rundumsicht können die Elektrostapler auch in engen Gängen gut bewegt werden. Im Segment der Lagertechnik reicht das Hyster-Programm vom Handgabelhubwagen über Schubmaststapler und Kommissionierer bis hin zum Schmalgangstapler für Hochregale mit Abstellhöhen von zehn Metern und mehr. Besonders innovativ: die neuen Man-up-Schmalgangstapler der C-Serie. Ein C 1.5 in Köln etwa kommt auf eine Hubhöhe von mehr als 16 Metern.

Als Hyster-Exklusivhändler kann Zeppelin deutschlandweit und in großen Teilen Europas nicht nur überall zu den gleichen Konditionen Produkte von Hyster anbieten, sondern auch alle dazugehörigen Dienstleistungen: vom Gebrauchtmaschinen-Vertrieb (Zeppelin bietet durchschnittlich 150 Stapler und andere Gebraucht-FFZ an), über den Service und die Ersatzteillogistik bis hin zu Miete und Finanzierung. Mit Hyster Capital steht im Stapler-Bereich ein leistungsstarker Finanzdienstleister zu Verfügung. Damit können Kunden laut Zeppelin sicher sein, »dass jede Flottengröße und jeder Staplereinsatz sicher und langfristig finanziert werden kann«. Auch die Versorgung von Kunden, Werkstätten und Service-Technikern mit Ersatzteilen wird bei Zeppelin großgeschrieben. In 98 Prozent der Fälle werden die Teile vom zentralen Ersatzteillager in Köln innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert.

Geschulte Einsatzberater

Zeppelin stellt seinen Kunden geschulte Einsatzberater zur Verfügung. Sie konfigurieren einen Stapler oder eine Flotte so, dass bei niedrigsten Kosten die größtmögliche Produktivität gewährleistet ist.

Hyster und Zeppelin

Starkes Gespann mit starken Leistungen

Gabelstapler von Hyster - das Portfolio des erfahrenen Full--Liners umfasst Geräte für alle denkbaren Anwendungen - werden deutschlandweit exklusiv von Zeppelin angeboten. Die führende Vertriebs- und Service-Organisation der Baubranche führt aber nicht nur die Geräte, sondern bietet darüber hinaus auch alle dazugehörigen Dienstleistungen an: von der Miete beziehungsweise Finanzierung über den Service bis hin zur Ersatzteillogistik. Wobei die stetige Einsatzbereitschaft der Kraftpakete von Hyster eine herausragende Rolle spielt: In 98 Prozent der Fälle werden Ersatzteile vom zentralen Lager in Köln innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert.

Erschienen in Ausgabe: 03/2007